zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung

„Zusammenarbeit in den Gesundheitsberufen: Entwicklung und Evaluation einer Lehrveranstaltung zur interprofessionellen Kommunikation“

 

Im Wintersemester 2012/13 wurde eine Lehrveranstaltung Interprofessionelle Teamkommunikation gemeinsam mit Studenten der Humanmedizin durchgeführt. Lernziel der Veranstaltung war es, dass die Studierenden in die Lage versetzt werden, ihre eigene Rolle und ihr Verhalten im interprofessionellen Team zu reflektieren und eine andere Perspektive einzunehmen. Dazu wurden interprofessionelle Fallbesprechungen und Situationen in interprofessionellen Kleingruppen zur Teamkommunikation simuliert und anschließend unter Supervision reflektiert.

 

Die Evaluation der Lehrveranstaltung erfolgte mit einem Messinstrument zur Erfassung der Einstellung gegenüber interprofessionellem Lernen sowie Team- und Zusammenarbeit. Zur Bewertung der Lehrveranstaltung durch die Dozenten wurden qualitative Methoden eingesetzt.

Nach der Auswertung soll die Lehrveranstaltung bei Bedarf angepasst werden. Sie soll die Grundlage für eine erste institutionelle Verankerung gemeinsamer Lehrveranstaltungen unterschiedlicher Gesundheitsberufe an der Medizinischen Fakultät Heidelberg darstellen.

 

Das Projekt „Zusammenarbeit in den Gesundheitsberufen: Entwicklung und Evaluation einer Lehrveranstaltung zur interprofessionellen Kommunikation“ wird durch die Robert Bosch Stiftung gefördert.

 

Select languageSelect language
Print Diese Seite per E-Mail weiterempfehlen