Kliniken & Institute … Kliniken Frauenklinik (Zentrum) … Brustzentrum /… Leistungsspektrum Ästhetische Eingriffe …

Ästhetische Eingriffe

Unser zertifiziertes Brustzentrum hat sich mit Frau Dr. Buchen als Gynäkoonkologin als auch plastisch und rekonstruktiv ausgebildete zertifizierte Brustchirurgin einen national und international renommierten Ruf für die Bereiche Brustchirurgie, rekonstruktive Brust-Chirurgie sowie die Ästhetische Chirurgie an Brust und Bauch erschaffen.

Im Rahmen der Brustsprechstunde bei Frau Dr. Buchen werden Sie als Patientin ausführlich und individuell über die Möglichkeiten der ästhetischen Brustchirurgie beraten und aufgeklärt. Denn nur sorgsame Aufklärung und ein besonderes Vertrauensverhältnis garantieren, dass Sie mit dem Ergebnis zufrieden sein können.

In ausführlichen und vertrauensvollen Gesprächen wird geklärt, was Sie stört und was der Wunsch nach Veränderung ist, bzw. welche konkreten Erwartungen bestehen. Danach wird festgelegt, in welchem Umfang diese Vorstellungen medizinisch sinnvoll und realisierbar sind.  Dabei müssen Ausgangssituation, Voroperationen allgemeine und persönliche Risikofaktoren mit einbezogen werden. Hierdurch können Wunschvorstellungen medizinische Grenzen gesetzt werden. Die Ergebnisse der Besprechungen fließen in einen individuellen, detaillierten Behandlungsplan ein. „Die gesundheitliche Sicherheit der Patientinnen ist dabei immer im Mittelpunkt aller Bemühungen.“ Manchmal sind mehrere Beratungsgespräche notwendig.

„Es ist insbesondere in der ästhetischen Chirurgie eine Gratwanderung, das medizinisch Sinnvolle und Mögliche mit Ihren persönlichen Vorstellungen in Einklang zu bringen. Es bedarf daher ausführlicher und mehrfacher Aufklärungsgespräche.“

Im Falle einer medizinischen Notwendigkeit wird von uns auch ein Antrag auf Kostenübernahme an die Krankenkasse gestellt.

Mit Mikromastie wird eine Unterentwicklung des Brustdrüsenkörpers bezeichnet. Im Verhältnis zu Gewicht und Größe der Frau ist die Brust zu klein. Leiden Sie unter einer Mikromastie, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Sie führen bei Ankunft in unserer Klinik zunächst ein Erstgespräch mit unserer Expertin, die Ihnen alle Ihre Fragen beantworten. Sie bespricht nach der Untersuchung mit Ihnen, welche Therapiemöglichkeiten für Sie geeignet sind.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Wir planen Ihre Therapie auf Sie abgestimmt und informieren Sie umfassend. Um finanzielle Unterstützung bei Ihrer Krankenkasse anzufordern, erhalten Sie von uns ein Gutachten.

Unsere Therapiemöglichkeiten sind:

Operationen

  • Prothesen
  • Eigengewebe
  • Gewebetransfer (Lipofilling)

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Nach Ihrer Behandlung, die stationär oder ambulant erfolgen kann, betreuen wir Sie in unserer Ambulanz weiter. Nach Abschluss Ihrer Behandlung bei uns kümmert sich Ihr Frauenarzt beziehungsweise Ihre Frauenärztin um Sie.

Makromastie bezeichnet fachsprachlich eine, entweder einseitig oder beidseitig, übermäßig vergrößerte Brust. Aufgrund einer Makromastie können körperliche Beschwerden auftreten, beispielsweise Rückenschmerzen oder Haltungsstörungen. Neben körperlichen Beeinträchtigungen leiden Patientinnen häufig auch unter psychischen Aspekten. Oftmals liegt eine medizinische Indikation vor und die Krankenkasse übernimmt den Eingriff.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

In einem Erstgespräch mit unserer Expertin bei Ankunft in unserer Klinik werden alle Ihre Fragen beantwortet. Sie bespricht nach der Untersuchung mit Ihnen ausführlich alle Therapiemöglichkeiten.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Jede Therapie wird individuell geplant. Je nach Befund und Anamnese wird die Operation bei medizinischer Notwendigkeit von der Krankenkasse übernommen. Sie erhalten dann  von uns ein Gutachten für Ihre Krankenkasse, um finanzielle Unterstützung anfordern zu können.

Unsere Therapiemöglichkeiten sind:

Operation

  • Verkleinerung, Reduktionsplastik mit verschiedenen Schnittführungen
  • weitere Operationstechniken, wobei die Stillfähigkeit erhalten bleiben kann

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Nach Abschluss Ihrer gewünschten Behandlung, die stationär oder ambulant erfolgen kann, werden Sie in unserer Ambulanz weiterhin betreut. Im Anschluss an Ihre Behandlung bei uns ist Ihr Frauenarzt beziehungsweise Ihre Frauenärztin für Sie da.

Normalgroße Brüste, die nach Schwangerschaft oder Gewichtsabnahme an Fülle und Elastizität verloren haben, können mit einer ähnlichen Technik, wie bei der Brustverkleinerung, korrigiert werden. Mit einer Bruststraffung (Mastopexie), die übrigens auch mit einem Brustimplantat kombiniert werden kann, wird der gelockerte Hautmantel korrigiert und eine festere, jugendliche Form gebildet.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Sie führen bei Ankunft in unserer Klinik zunächst ein Erstgespräch mit unserer Expertin, die Ihnen alle Ihre Fragen beantworten. Sie bespricht nach der Untersuchung mit Ihnen ausführlich alle Therapiemöglichkeiten.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Jede Therapie wird individuell geplant. Je nach Befund und Anamnese wird die Operation bei medizinischer Notwendigkeit von der Krankenkasse übernommen. Sie erhalten dann von uns ein Gutachten für Ihre Krankenkasse, um finanzielle Unterstützung anfordern zu können.

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Nach Abschluss Ihrer gewünschten Behandlung, die stationär oder ambulant erfolgen kann, werden Sie in unserer Ambulanz weiterhin betreut. Im Anschluss an Ihre Behandlung bei uns ist Ihr Frauenarzt beziehungsweise Ihre Frauenärztin für Sie da.

Die Brust der Frau ist nicht nur ein Organ, sondern auch ein Sinnbild für Weiblichkeit. Deshalb hat ihr Aussehen enormen Einfluss auf das Selbstbewusstsein. Ein verändertes oder ungleiche Ausbildung der Brust kann mehrere Ursachen haben. Entweder ist es angeboren oder die Brustdrüse ist z.B. durch Entzündung, Verletzungen, Verbrennung oder Operation vor Abschluss der Wachstumsphase in der Entwicklung beeinträchtigt. Durch ausbleibendes Wachstum einer Brust kommt es zu einer Ungleichheit (Asymmetrie), kompletten Formveränderungen oder sogar nicht Anlage einer oder beider Brüste. Dies kann neben dem ästhetischen Problem meist auch zu körperliche Beschwerden führen, wie zum Beispiel Haltungsschäden.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Bei Ankunft in unserer Klinik führen Sie ein Erstgespräch mit unserer Spezialisten, in welchem Sie all Ihre offenen Fragen klären können. Nach der Untersuchung überlegt sie gemeinsam mit Ihnen, welche Therapiemöglichkeiten für Sie geeignet sind. In der Regel werden Fehlbildungen von der Krankenkasse übernommen.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Ihre Therapie ist individuell geplant. Sie erhalten von uns ein Gutachten für Ihre Krankenkasse, um finanzielle Unterstützung anfordern zu können.

Unsere Therapiemöglichkeiten sind:

Operation

  • Implantate
  • Eigengewebe
  • Gewebetransfer (Lipofilling)

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Nach Ihrer stationären oder ambulanten Behandlung betreuen wir Sie weiterhin in unserer Ambulanz. Ist Ihre Behandlung bei uns abgeschlossen, behandelt Ihr Frauenarzt beziehungsweise Ihre Frauenärztin Sie weiter.

Ein straffer Bauch und eine gut konturierte Taille sind wichtiger Teil der Gesamterscheinung von Frauen und Männern, sowohl im Privat- als auch im Berufsleben.

Die natürliche Alterung, Gewichtsschwankungen sowie schwangerschaftsbedingte Bauchdeckenüberdehnung führen zu einem Verlust der Hautelastizität. Die Muskulatur und das Unterhautgewebe sacken ab und es entsteht der Eindruck, als sei zu viel Haut vorhanden. Die lockere, gefältelte Bauchdeckenhaut und unvorteilhafte Streifen beginnen sich abzuzeichnen und verstärken die unharmonisch wirkende Kontur

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Bei Ankunft in unserer Klinik führen Sie ein Erstgespräch mit unserer Spezialistin, in welchem Sie alle Ihre offenen Fragen klären können. Nach der Untersuchung überlegt Sie gemeinsam mit Ihnen, welche Therapiemöglichkeiten für Sie geeignet sind.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Ihre Therapie ist individuell geplant. Je nach Befund und Anamnese wird die Operation bei medizinischer Notwendigkeit von der Krankenkasse übernommen. Sie erhalten dann von uns ein Gutachten für Ihre Krankenkasse, um finanzielle Unterstützung anfordern zu können.

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Nach Ihrer stationären oder ambulanten Behandlung betreuen wir Sie weiterhin in unserer Ambulanz. Ist Ihre Behandlung bei uns abgeschlossen, behandelt Ihr Frauenarzt beziehungsweise Ihre Frauenärztin Sie weiter.

Nach Operationen an Brust und Bauch können unschöne und schmerzhafte Narbenwulst entstehen. Diese können wir heute durch geeignete Operationen und exzellenten Nahtmaterial korrigieren.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Bei Ankunft in unserer Klinik führen Sie ein Erstgespräch mit unseren Spezialisten, in welchem Sie alle Ihre offenen Fragen klären können. Nach der Untersuchung überlegt Ihr zuständiger Arzt gemeinsam mit Ihnen, welche Therapiemöglichkeiten für Sie geeignet sind.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Ihre Therapie ist individuell geplant. Je nach Befund und Anamnese wird die Operation bei medizinischer Notwendigkeit von der Krankenkasse übernommen.Sie erhalten dann  von uns ein Gutachten für Ihre Krankenkasse, um finanzielle Unterstützung anfordern zu können.

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Nach Ihrer stationären oder ambulanten Behandlung betreuen wir Sie weiterhin in unserer Ambulanz. Ist Ihre Behandlung bei uns abgeschlossen, behandelt Ihr Frauenarzt beziehungsweise Ihre Frauenärztin Sie weiter.