Kliniken & Institute … Interdisziplinäre… Zentrum für Seltene… Für Patienten

Allgemeines

Liebe Patientinnen, liebe Patienten, liebe Eltern,

das Zentrum für Seltene Erkrankungen Universitätsmedizin Heidelberg verfolgt das Ziel der stetigen Verbesserung der qualitativ hochwertigen Versorgung unserer Patienten. Die Angebote des ZSE Heidelberg richten sich an Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

Informationen für Patienten mit gesicherter Diagnose

Sollte bei Ihnen/ Ihrem Kind die Diagnose einer seltenen Erkrankung bereits gestellt worden sein, bitten wir Sie sich direkt an eines unserer Fachzentren zu wenden. Eine Übersicht über die Spezialambulanzen finden Sie hier.

Falls Sie Ihr Krankheitsbild in der Auflistung nicht finden oder sich nicht sicher sind, welches unserer spezialisierten Fachzentren für Sie zutreffend ist, bieten wir Ihnen an, bei der Suche nach einem Ansprechpartner weiterzuhelfen. 

Die folgenden Unterlagen sollten postalisch bei uns eingereicht werden, die Kontaktdaten der Koordinationsstelle finden Sie hier:

  • alle relevanten ärztlichen Vorbefunde in Kopie (Arztbriefe, genetische Untersuchungen, Laboranalysen).
  • einen Überweisungsschein Ihres behandelnden Arztes

Nach Prüfung Ihrer zugesandten Unterlagen und Berücksichtigung Ihres Wohnorts werden wir Sie schriftlich über unsere Empfehlung und Vorschläge informieren.

 

Informationen für Patienten mit unklarer Diagnose

Wir bitten Patientinnen und Patienten mit einer unklaren Erkrankung zunächst mit ihrer behandelnden Ärztin / ihrem behandelnden Arzt zu besprechen, ob eine seltene Erkrankung im medizinischen Sinne vermutet werden kann und eine Kontaktaufnahme sinnvoll ist. Die behandelnde Kollegin / der behandelnde Kollege kann ihren Fall dann gerne am Zentrum für Seltene Erkrankungen Heidelberg vorstellen.

Wir bitten um Verständnis, dass das ZSE Heidelberg nur auf Zuweisung durch eine behandlende Ärztin / einen behandelnden Arzt aktiv werden kann.