Kliniken & Institute ... Kliniken Frauenklinik (Zentrum) ... Frauenheilkunde und... Über uns Fachliche Zentren Myomzentrum

Myomzentrum

Allgemeine Frauenheilkunde und Geburtshilfe

  • „In der Therapie von Myomen ist eine Vielzahl von Therapieansätzen möglich. Gemeinsam mit Ihnen wird die Ihrer Situation und Ihrer Zielsetzung entsprechende Methode ausgewählt. So ist es das Ziel unserer Experten, einen gebärmutterhaltenden Eingriff durchzuführen und die Philosophie unseres Myomzentrums.“

    Prof. Dr. med. Prof. h.c. C. Sohn

Unser Myomzentrum

Wir freuen uns, Ihnen in unserem interdisziplinären Myomzentrum Heidelberg das gesamte Spektrum der Myombehandlung auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und Technik bieten zu können.

In engster Zusammenarbeit zwischen unserem Team der Myomspezialisten und der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie behandeln wir gemeinsam Patientinnen, die an Utersumyomen leiden.

In interdisziplinären Fallbesprechungen beraten wir gemeinsam die Befunde, Symptome und Lebenssituation unserer Patientinnen und schlagen ein individuelles, maßgeschneidertes Behandlungskonzept vor.

Unser Team berücksichtigt bei der ganzheitlichen Therapieplanung alle Aspekte von Kinderwunsch bis zu innovativen radiologischen Verfahren.

Den Erhalt der Gebärmutter haben wir uns dabei als Maxime gesetzt. Eine Gebärmutterentfernung sollte nur in Ausnahmefällen durchgeführt werden.

Kontinuierliche Betreuung vor, während und nach der Behandlung

Da der Kampf gegen die Myome und ihre Folgeerscheinigungen nicht nur durch unsere klinische Therapie gewonnen werden kann, integriert unser interdisziplinäres Myomzentrum ein breites Netzwerk aus Schmerz- und Physiotherapeuten, Selbsthilfegruppen sowie psychologischen Betreuern, das Sie während und nach der Behandlung sicher auffängt.

Leitung

OA Prof. Dr. med. Joachim Rom


Kontakt

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Treten Sie mit uns in Kontakt für eine individuelle Therapieplanung

Was Sie über Myome wissen sollten

Informationen über Myome, Diagnosen, Therapien, Experten und Ansprechpartner finden Sie hier:

Ihre Experten

Über uns

Unsere Ziele und wie wir arbeiten

Führen Myome zu Beschwerden, gibt es zahlreiche Optionen einer individualisierten Therapie, das heißt also einer ihrer individuellen Krankheitsgeschichte angepassten Therapie.  Hierbei gilt es mehrere Faktoren zu beachten. Zum einem spielt natürlich der Schweregrad der Erkrankung, also die Größe und Lokalisation des oder der Myome ein große Rolle. Weiterhin müssen das Alter, die körperliche und psychische Verfassung der Patientin und ein eventueller Kinderwunsch berücksichtigt werden. In der modernen Medizin steht dem Gynäkologen eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung, um Myome effektiv zu behandeln, so dass die Rezidivraten relativ gering sind.

INDIVIDUELLE INTERDISZIPLINÄRE KONZEPTE IN DER MYOMTHERAPIE

Die Therapie der Myome ist abhängig von verschiedenen Faktoren. Zentral ist dabei, welche Ziele Sie für Ihre individuelle Situation erreichen wollen.

Den Erhalt der Gebärmutter haben wir uns dabei als Maxime gesetzt. Eine Gebärmutterentfernung sollte nur in Ausnahmefällen durchgeführt werden.

Prof. Dr. med. Prof. h. c. Christof Sohn

Ärztlicher Direktor (Frauenheilkunde und Geburtshilfe)


Prof. Dr. med. Christoph Domschke

Leitender Oberarzt (Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

Chefarztstellvertreter Krankenhaus Salem
MIC II
Palliativmedizin, Ärztliches Qualitätsmanagement


Prof. Dr. med. Dr. h.c. Thomas Strowitzki

Ärztlicher Direktor (Gynäkologische Endokrinologie und Fertilitätsstörungen)


Dr. med. Matthias M. Dufner

Oberarzt (Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

DEGUM I, MIC II, AGUB I, KH Salem