Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für Innere… Innere Medizin IV:… Für Patienten Stationärer Aufenthalt …

Stationärer Aufenthalt

Ein Klinikaufenthalt ist häufig mit ungewohnten Situationen in einer fremden Umgebung verbunden. Wir sind stets bemüht, Ihnen diese Umstellung so angenehm wie möglich zu machen. Die folgenden Tipps sollen Ihnen helfen, sich auf die stationäre Aufnahme in unserer Klinik vorzubereiten.

Bekleidung/Toilettensachen

Nehmen Sie bitte nur das Nötigste mit in die Klinik. Also Toilettenartikel (Kamm, Bürste, Zahnbürste, Zahnpasta, Seife, Haarshampoo, Deodorants, Waschlappen, Taschentücher, Rasierer) und Bekleidungsstücke (Nachthemd bzw. Schlafanzug, Trainingsanzug, Hausschuhe, Turnschuhe, Morgenmantel, Unterwäsche, Strümpfe). Und - gegen Phasen der Langeweile - eventuell Lektüre. 

Keine Wertgegenstände mitbringen

Bitte lassen Sie größere Geldbeträge, Schmuck oder andere Wertgegenstände zu Hause. Für einen eventuellen Verlust kann die Klinik leider keine Haftung übernehmen. Geld und Wertsachen können auch bei der Kasse hinterlegt werden.

Informieren Sie Familie oder Bekannte

Gerade für Alleinstehende ist es wichtig, Freunde, Verwandte und Nachbarn über den bevorstehenden Krankenhausaufenthalt zu informieren. Auch an Bank- und Postvollmachten sowie Postnachsendeanträge sollte gedacht werden.

Dokumente

Bei der Aufnahme in die Klinik werden einige Dokumente benötigt. Bitte bringen Sie Ihren Einweisungsschein, Personalausweis oder Reisepaß und - soweit vorhanden - Medikamentenausweis, Befunde von früheren Krankenhausaufenthalten, Arztbriefe und Impfkarten mit.

Arzneimittel

Alle Medikamente, die Sie in der letzten Zeit eingenommen haben, sollten Sie dem Arzt im Krankenhaus vorlegen, damit die weitere medikamentöseTherapie darauf abgestimmt und Komplikationen vermieden werden können.

Parken

Da kostenlose Parkmöglichkeiten im Klinikum sehr begrenzt sind, ist es sinnvoll Ihr Fahrzeug während der Dauer des stationären Aufenthalts nicht auf dem Gelände zu belassen. Sie sollten sich daher von Angehörigen hinfahren lassen oder, wenn es Ihr Zustand erlaubt, Öffentliche Verkehrsmittel benutzen. Für Tagesbesucher steht im Klinikum ein Parkhaus zur Verfügung.

Aufnahmestelle

Wenn Sie in die Klinik aufgenommen werden, erhalten Sie alle notwendigen Informationen an der Pforte. In der Medizinischen Klinik wenden Sie sich, um unnötige Wege zu sparen, bitte an die Informationsstelle gleich neben dem Haupteingang. Dort kann Ihnen mitgeteilt werden, wohin sie sich wegen der Aufnahme wenden müssen.