Kliniken & Institute … Kliniken Chirurgische Klinik… Klinik für… Lehre Praktisches Jahr

Praktisches Jahr (PJ)

Übergeordnetes Ziel des chirurgischen Tertials ist es, Sie adäquat auf Ihre künftigen Aufgaben in der Patientenversorgung vorzubereiten. Wenn Sie Ihr chirurgisches Tertial an der Chirurgischen Klinik der Universität Heidelberg absolvieren möchten, lernen Sie bei uns ein Haus der Maximalversorgung kennen und erfahren hautnah, was es bedeutet, täglich auf einem hohen fachlichen und technischen Niveau zu arbeiten. Während des 16-wöchigenchirurgischen PJ-Tertials bieten wir Ihnen eine 4 - 8 wöchige Rotation in der Gefäßchirurgie und Endovaskulären Chirurgie an. Sie können darüber hinaus spannende Einblicke in andere chirurgische Disziplinen gewinnen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen der Herz-, Visceral-, Unfall-, Thorax- und Kinderchirurgie oder der Urologie. Auf diese Weise erleben Sie die Besonderheiten der einzelnen Fachbereiche und sehen, wie das Zusammenspiel von technischer Hochleistungsdiagnostik, modernsten Therapieansätzen und Empathie im Klinikalltag gelingt. Auch eine Tätigkeit in unserer Ambulanz ist realisierbar. Teilen Sie uns im Vorfeld Ihre Rotationswünsche mit. Wir versuchen diese umzusetzen, um so eine Schwerpunktbildung zu ermöglichen. Während des Tertials betreut Sie unser PJ-Team sowie die jeweiligen Stationsärzte.

Einführungstag

Das Tertial beginnt mit einem Einführungstag, der Ihnen den Einstieg in den klinischen Alltag erleichtert. Wir stellen Ihnen die organisatorischen Besonderheiten unserer Klinik vor, wiederholen wichtige Untersuchungstechniken und bieten einen Nahtkurs an.

Lernprogramm während des PJ

Während des Tertials erlernen Sie chirurgische Techniken und Behandlungskonzepte und lernen die Besonderheiten eines Hauses der Maximalversorgung kennen. Unter Anleitung erstellen Sie diagnostische und therapeutische Konzepte für Patienten mit unterschiedlichen Erkrankungen und betreuen Patienten. Mithilfe der Stationsärzte entwickeln Sie so ein Gespür für die selbstständige Tätigkeit am Patienten. Begleitend zum Einsatz auf den Stationen und in der Ambulanz nehmen Sie an einem strukturierten kompetenzbasierten Curriculum teil, das Sie auf Ihren künftigen Beruf und das Staatsexamen vorbereitet. Individuelles Feedback erhalten Sie zu verschiedenen Zeitpunkten des Tertials durch das PJ-Team auf der Basis eines begleitenden Logbuchs.

Kontakt

Für Fragen und Anmeldungen bezüglich des Praktischen Jahr wenden Sie sich bitte an das Studentensekretariat der Chirurgischen Klinik.

Kontakt

Studentensekretariat der Chirurgischen Klinik

Frau Seyhan Haliloglu 
Tel.: 06221/56-3515

E-Mail: Seyhan.Haliloglu(at)med.uni-heidelberg.de

Informationen für PJ-Studenten, Famulanten und Gastärzte

Liebe PJ-Studenten, Famulanten und Gastärzte,

 

wir freuen uns, Sie auf unserer Web-Seite begrüssen zu dürfen. Als Universitätsklinik Heidelberg liegt eines unserer Hauptaugenmerke auf der klinischen Ausbildung von Studenten. Dies erfolgt vor allem im Rahmen der PJ-Ausbildung. Es stehen jedoch zusätzliche Weiterbildungsveranstaltungen zur Verfügung, die Sie aus dem Vorlesungsverzeichnis der Medizinischen Fakultät Heidelberg entnehmen können: http://lsf.uni-heidelberg.de .

Wir freuen uns immer über eine Verstärkung unseres Teams. Dies trägt stets zu beiderseitiger Wissensbereicherung und zu neunen sozialen Kontakten bei.

Zahlreiche Gastärzte aus Ägypten, Italien, Jordanien, Österreich, etc, haben uns bereits visitiert. Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Jederzeit kann zusätzlich zum Pflichtpraktikum eine Famulatur an unserer Abteilung absolviert werden. Dabei möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, in den Klinikalltag hineinzuschnuppern. Sie werden neben kleineren Assistenzen im OP auch die Möglichkeit bekommen, praktische Fähigkeiten (Blutabnehmen, Legen von venösen Zugängen, Hautnaht) zu erwerben bzw. die Anamneseerhebung und klinische Untersuchung zu erlernen. Sie erhalten einen Einblick in die angiologische Diagnostik, die Sie unter Anleitung auch selbstständig durchführen werden. Sie stehen dabei unter Aufsicht und Betreuung der jeweiligen Stationsärzte, die für Fragen jederzeit zur Verfügung stehen.

 

Sollten Sie Interesse an Famulaturen haben, kontaktieren Sie uns auch kurzfristig über das Sekretariat unserer Ansprechspartner, die Ihnen sicherlich eine Famulaturstelle vermitteln werden.

Für eine Anmeldung zur Famulatur bzw. als Gastarzt wenden sie sich bitte an:

Sekretariat
Frau Gianna Vucic-D'Accione
Tel.: 06221 / 56 36730

oder E-Mail gianna.vucic-daccione(at)med.uni-heidelberg.de

 

Wir hoffen, Ihnen eine für Ihre Weiterbildung fruchtbare Zeit ermöglichen zu können.

Fortbildungen

Unsere Abteilung veranstaltet dreimal jährlich eine Interdisziplinäre Fortbildung (AIG=Aktuelle Interdisziplinäre Gefäßmedizin) für Gefäßmediziner, in der unterschiedliche Krankheitsbilder und deren Therapien "state of the art" vorgestellt und diskutiert werden.

 

Aktuelle Fortbildungen der AIG-Reihe werden unter "Aktuelles" bekanntgegeben.

Abteilungsinterne Fortbildungsveranstaltungen bekommen Sie von unserer Abteilung mitgeteilt.

 

Praktisches Jahr

 

Für unsere Studenten im PJ haben wir eigens eine kleine Informationsbroschüre entworfen, die die Abläufe, Aufgaben und Ziele während der Wochen in unserer Abteilung beschreibt.