Kliniken & Institute … Institute Medizinische Biometrie … Lehre Zusatzangebote Statistik lernen mit…

Statistik lernen mit SPSS

Das IMBI bietet aktuell zwei sich gegenseitig ergänzende SPSS-Kurse an. Unsere Kurse geben einen Einblick in die unterschiedlichen Aspekte der Datenauswertung und vermitteln das strukturierte und methodisch überlegte Auswerten einer klinischen Studie. Die Lehrveranstaltungen bieten zum Einen die Möglichkeit, erste Erfahrungen bei der Verwendung von Statistiksoftware zu sammeln und zum Anderen einen Ansatz, wie man bei der Auswertung von Studiendaten systematisch vorgehen kann. Sie richten sich sowohl an Mitarbeiter des Universitätsklinikums als auch an alle Studierenden der Medizinischen Fakultät, welche bereits den Biometrieteil im Querschnittsbereich 1 oder eine vergleichbare Statistikvorlesung belegt haben.

Aktuelle Kurstermine für Studierende

 

15.10.2019
15 - 18 Uhr


Mehr SPaSS mit Statistik

 

05.11.2019
15:30 - 17:45 Uhr


Was tun mit all den Daten? Studienauswertung leicht gemacht!
(angeboten im Rahmen des Wahlfachtracks Interdisziplinäre Onkologie , Anmeldung bei Frau Zimmermann patricia.zimmermann@med.uni-heidelberg.de)

14.01.2020
15 - 18 Uhr

Was tun mit all den Daten? Studienauswertung leicht gemacht!

 

Aktuelle Kurstermine für Mitarbeiter
 

03.12.2019    
15 - 18 Uhr
Was tun mit all den Daten? Studienauswertung leicht gemacht!

Die dreistündige Lehrveranstaltung „Was tun mit all den Daten? Studienauswertung leicht gemacht!“ basiert auf einer Studie aus der Onkologie und einem daran angelehnten fiktiven Datensatz, den die Teilnehmer mit Hilfestellung der Dozenten mit der Statistiksoftware SPSS auswerten und anschließend die Aussagekraft und Implikationen der Ergebnisse diskutieren. Kursinhalte sind unter anderem Datenhandling und –aufbereitung, Baseline-Deskription, Überlebenszeitanalyse, sowie Mittelwert- und Ratenvergleiche und einfache grafische Darstellungen.  

Bei der Lehrveranstaltung „Mehr SPaSS mit Statistik“ handelt es sich ebenfalls um einen dreistündigen Kurs, in dessen Rahmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter Anleitung der Dozenten ein Datenbeispiel, welches auf einer explorativen Querschnittstudie basiert, selbstständig am PC auswerten und die Aussagekraft und Implikationen der Ergebnisse diskutieren. Diverse für die Analyse explorativer Studien essentielle Themen, z.B. Datenhandling und -aufbereitung, Korrelation und lineare Regression, Untersuchung auf Normalverteilung, nicht-parametrische Verfahren, Varianzanalyse und grafische Darstellungen sind unter anderem Teil dieses Kurses.

Beide Kurse ergänzen sich inhaltlich, sodass die Teilnahme an beiden Kursen durchaus sinnvoll ist.  

Die Kurse finden in der Regel im CIP-Pool der Frauen- und Hautklinik (CIP-GYN, INF 440, Hörsaalbereich Ebene 00 Raum 270) statt, PCs sind dort für jeden Kursteilnehmer bereits vorhanden. Die Anmeldung ist per Mail an Frau Bopp (bopp@imbi.uni-heidelberg.de) vorzunehmen, die Kurse sind jeweils auf 20 Teilnehmer beschränkt.  

Die Teilnahme wird für das MEDISS-Promotionsprogramm anerkannt.    

Information und Kurskoordination:

Laura Benner
Tel.: 06221 - 56 34516
Mail: benner@imbi.uni-heidelberg.de