Heidelberger Institut für Psychotherapie (HIP)

Das HIP ist als Einrichtung des Universitätsklinikums Heidelberg ein staatlich anerkanntes psychotherapeutisches Institut, an dem sich Psychologinnen und Psychologen mit Master- oder Diplomabschluss im Rahmen eines berufsbegleitenden, integrativen Curriculums zur Psychologischen Psychotherapeutin bzw. zum Psychologischen Psychotherapeuten weiterbilden. Mit staatlichem Examen und Approbation sind somit die Voraussetzungen zur Niederlassung in eigener Praxis gegeben.

Seit 2010 bietet das HIP ein Curriculum mit psychodynamischem Schwerpunkt („tiefenpsychologisch fundiert“) an. Die Ausbildung ist auf fünf Jahre ausgelegt. Nach der sozialrechtlichen Anerkennung der Systemischen Therapie wird ab Oktober 2020 auch ein zusätzlicher Approbationsausbildungsgang mit Schwerpunkt „Systemische Therapie“ starten. Das Curriculum findet über drei Jahre in Blockseminaren statt.

In der Ambulanz des HIP finden gesetzlich krankenversicherte Menschen mit seelischen Problemen und Symptomen von Krankheitswert (auch bei bestehenden körperlichen Erkrankungen) in der Regel ohne lange Wartezeiten individuelle psychotherapeutische Beratung und Behandlung. Psycholog*innen und Ärzt*innen sind hier in einem Team und unter fortlaufender qualitätssichernder Supervision tätig.  

Das HIP ist eingebunden in die Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik am Zentrum für Psychosoziale Medizin mit einer langen Forschungstradition auf internationalem Niveau. Davon profitieren Ausbildungsteilnehmer*innen und Patient*innen gleichermaßen.

So erreichen Sie uns
Voßstr. 9
69115 Heidelberg

06221 56-8337


Anfahrt

Wo Sie uns finden

Anfahrt