Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für… Heidelberger Institut… Ausbildung Systemische… Selbsterfahrung

Selbsterfahrung

Systemische Therapie

Während der Approbationsausbildung „Systemische Therapie“ sind auch mindestens 120 Stunden Selbsterfahrung zu absolvieren:

80 Stunden erfolgen im Rahmen einer Familienrekonstruktion als Blockveranstaltung. Anschließend kann für die verbleibenden 40 Stunden aus zwei Varianten eine gewählt werden, nämlich

Variante A: 20 Stunden Gruppenselbsterfahrung und 20 Stunden Einzelselbsterfahrung (letztere bei einem*r Selbsterfahrungsleiter*in)
Variante B: 40 Stunden Einzelselbsterfahrung inkl. etwaiger Probatorik (idealerweise bei einem*r Selbsterfahrungsleiter*in, sonst max. zwei Selbsterfahrungsleiter*innen)

Ansprechpartner*innen für Fragen zur Selbsterfahrung sind Dr. Sarah-Ines Meudt (E-Mail: sarah-ines.meudt(at)med.uni-heidelberg.de) oder PD Dr. Markus Haun (E-Mail: markus.haun(at)med.uni-heidelberg.de).

Unsere Selbsterfahrungsleiter*innen erfüllen die gesetzlichen Vorgaben für diese Funktion und sind vom HIP als solche anerkannt. Alle sind schon langjährig in der systemischen Ausbildung und an systemischen Instituten tätig.  

DE