Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für… Heidelberger Institut… Ausbildung Systemische… Theoretische Ausbildung…

Theoretische Ausbildung

Systemische Therapie

Nach den gesetzlichen Vorgaben sind zur Erlangung der Approbation mindestens 600 Stunden praxisbezogene Theorie zu absolvieren. Der theoretische Unterricht findet ausschließlich in Form von Wochenendblöcken (Freitag Mittag bis Sonntag Nachmittag) statt und ist somit gut mit Familie und Berufstätigkeit vereinbar. In der Vorlesung werden allgemeine Grundlagen des Verfahrens „Systemische Therapie“ vermittelt und außerdem im Sinne einer integrativen Ausbildung auch weitere wissenschaftlich anerkannte Verfahren und deren Grundlagen vorgestellt. Ab dem zweiten Jahr liegt der Schwerpunkt auf Seminaren und der Weiterführung der Theorie-Praxis-Gruppen.

Unsere Dozent*innen sind erfahrene systemisch arbeitende oder denkende Persönlichkeiten aus Klinik, Wissenschaft und Praxis. Viele von ihnen zeichnen sich dadurch aus, dass sie neben breiter Erfahrung auch eigene Schwerpunkte gebildet haben, in denen sie besondere Expertise aufweisen.

Curriculum

Das Jahresprogramm der systemischen Ausbildung am HIP finden Sie hier:

Kontakt

HIP.Ausbildung(at)med.uni-heidelberg.de