Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für… Heidelberger Institut… Über uns Ethikbeauftragte

Ethikbeauftragte

Ab sofort stehen sowohl für Patient*innen wie für Ausbildungsteilnehmer*innen (oder andere Betroffene) an unserem Institut zwei in mit dieser schwierigen Thematik erfahrene Kolleginnen beratend zur Verfügung. Erfreulicherweise haben sich Frau Dr. med. Edeltraud Tilch-Bauschke und Frau Dr. Dipl.-Psych. Esther Stroe-Kunold hierzu bereit erklärt. Sie sind Ansprechpartnerinnen für ratsuchende Kolleginnen und Kollegen des HIP, die wegen möglicher Grenzüberschreitungen im psychotherapeutischen Prozess, in Supervisionen oder in Lehrtherapien in Bedrängnis geraten sind oder in anderer Weise Beratungsbedarf haben. Die beratenden Kolleginnen hören an, klären und fördern die Handlungsfähigkeit der Beschwerdeführenden bzw. Ratsuchenden. Sie unterliegen der Schweigepflicht; eine Entbindung davon muss schriftlich erfolgen. Sie regeln die Form ihrer Zusammenarbeit selbst, kommen jedoch regelmäßig zum Erfahrungsaustausch unter Wahrung des Schutzes der Anonymität aller Betroffenen zusammen. Da es erfahrungsgemäß schwierig ist, innerhalb einer betroffenen Institution weiterführende Aufklärungen zu leisten und  unser Institut bislang nicht in einer Fach- oder Dachgesellschaft ist, werden unsere Ansprechpartnerinnen bei entsprechender Indikation nach einer Erstberatung in der Regel zügig weiter verweisen an externe Institutionen mit entsprechenden Möglichkeiten. Dabei handelt es sich vorrangig um die zuständigen Kollegen der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg sowie um den in München ansässigen Ethikverein mit entsprechenden Angeboten. Es steht allen Betroffenen selbstverständlich frei, sich auch ohne Einschaltung der Institutsbeauftragten unmittelbar an diese Stellen zu wenden.

Kontakte zur Beratung in Ethikfragen

HIP

Frau Dr.med. Edeltraud Tilch-Bauschke
Tel.: 06221 161788
E-Mail

Frau Dr.phil. Esther Stroe-Kunold
Tel.: 0157 88207472
E-Mail

 

ZPM

Frau Prof. Dr.phil. Svenja Taubner

Frau Dr. med. Ana Engellandt-Schnell
Tel.: 06221 167216
E-Mail

 

Außerdem

Patientenhotline der Landespsychotherapeutenkammer:
Tel.: 0711 67447055

Ethikverein e.V. – Ethik in der Psychotherapie