Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für Innere… Innere Medizin III:… Forschung Heisenberg Professur…

Heisenberg-Professur für Immunkardiologie (W3)

Immunocardiology

v.l.n.r.: Florian Leuschner, Carina Meyer, Firas Yousef, Xue Li, Marina Bohlender, Susann Werkmeister, David Szombath, Sonja Rettenmaier, Sören Meyer, Matthias Dufner.

Wissenschaftlicher Schwerpunkt

Entzündungsvorgänge spielen eine zentrale Rolle bei der Progression von kardiovaskulären Erkrankungen. Monozyten (Ly6C+/++ in der Maus und CD14+ CD16+/- beim Menschen) und Makrophagen sind als zelluläre Komponenten des angeborenen Immunsystems essentiell an Entzündungsprozessen beteiligt und korrelieren mit der Entwicklung der linksventrikulären (Dys-)Funktion nach einem Myokardinfarkt. In unserer Arbeitsgruppe untersuchen wir die Aktivierung, Quelle, Kinetik und Funktion dieser Zellen. Ziel ist es, neue Therapieansätze zu entwickeln, die spezifische Aspekte der inflammatorischen Reaktion selektiv beeinflusst und so die Heilung bei kardiovaskulären Erkrankungen verbessert.

Wissenschaftliche Methoden

Unsere Fragestellungen untersuchen wir an etablierten Modellen in der Maus (wie z.B. permanenter Koronarocclusion oder Experimenteller Autoimmunmyokarditis), im Zebrafisch (experimenteller Myokardinfarkt) und in humanen Proben. Methodisch wenden wir eine große Bandbreite an molekularbiologischen und immunologischen Techniken an, mit einem besonderen Augenmerk auf durchflusszytometrischen Analysen (FACS).

Publikationen

Pubmed