Kliniken & Institute … Institute Medizinische Biometrie… Medizinische Biometrie … Lehre Masterstudiengang… Masterstudiengang… Studiengang Berufsbezogene ECTS …

Berufsbezogene ECTS

Das Studium ist eng mit der Berufstätigkeit verzahnt. 20 ECTS-Punkte müssen über berufliche Tätigkeiten, welche während des Studiums erbracht werden, nachgewiesen werden.

Berufsbezogene ECTS-Punkte werden für Tätigkeiten vergeben, die im Zusammenhang mit der Planung, Durchführung und Auswertung sowie Publikation klinischer Studien stehen. Es müssen 20 berufsbezogene ECTS erreicht werden. Das entspricht einem Aufwand von 550 Stunden (Schlüssel: 2 ECTS 55h). Bei 20 Arbeitstagen pro Monat und einer Vollzeitbeschäftigung entspricht dies 3,5 Monaten. Die berufsbezogenen ECTS müssen nicht zusätzlich zum Beruf erlangt werden, sondern sind durch die Berufstätigkeit in der Regel bereits abgedeckt. Kann die notwendige ECTS-Zahl durch Berufstätigkeit nicht erlangt werden, müssen diese vor Abschluss des Studiums in einem Praktikum erworben werden.

Möglichkeiten zur Erlangung der berufsbezogenen ECTS

  • Datenvalidierungspläne
  • Erstellung von eCRFs
  • Queryerstellung und -bearbeitung
  • Medical Writing
  • Erstellung von SOPs
  • Studienplanung (Auswahl des Studiendesigns, Definition der Zielgröße, Hypothesenformulierung, Fallzahlschätzung), Erstellung des Studienprotokolls
  • Erstellung des SAP
  • Durchführung von Auswertungen
  • Einschlägige Programmierungen
  • Erstellung von Abschlussberichten
  • Einschlägige Lehrtätigkeit
  • Einschlägige Publikationen
  • Einschlägige Reviewertätigkeit
  • Einschlägige Beratung/Betreuung von Projekten, z.B. aus der Qualitätssicherung
  • Praktika in einschlägigen Firmen
  • Für Kliniker: Mitarbeit in Klinischen Studien, zum Beispiel: Patienteneinbringung, Datenerfassung etc. während ihrer klinischen Tätigkeit

Bei der Anerkennung von Tätigkeiten (z.B. Dozententätigkeiten) ist darauf zu achten, dass diese nicht bereits als Grundlage für die Anerkennung externer Kurse dienten. Grundsätzlich ausgenommen von der Vergabe der berufsbezogenen ECTS sind Teilnahmen an Summerschools oder sonstigen Weiterbildungskursen, da es sich dabei nicht um eine direkte Berufstätigkeit handelt.