Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für Innere… Klinik für Allgemeine… Über uns Sektionen Integrierte… HEISIS

Heidelberger Studienambulanz für Klinische Schmerzforschung (HeiSIS)

Willkommen auf der Homepage der Heidelberger Studienambulanz für Klinische Schmerzforschung (HeiSIS).

Die Heidelberger Studienambulanz für Klinische Schmerzforschung (HeiSIS) ist eine eigenständige Forschungseinrichtung der Sektion für Integrierte Psychosomatik (Leitung Prof. Wolfgang Eich) Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik. Sie steht unter der Leitung von Prof (apl.) Dr. med. Jonas Tesarz und widmet sich der Entwicklung innovativer Ansätze zur Diagnostik und Therapie muskuloskelettaler Schmerzstörungen und dem Fibromyalgiesyndrom.

Erkrankungen des Bewegungsapparates gehen mit chronischen Schmerzen einher. Bei vielen Patienten persistieren die Schmerzen trotz angemessener Behandlung. Unabhängig von der Grunderkrankung liegen der Schmerzchronifizierung zentralnervöse und psychobehaviorale Mechanismen zugrunde. Anspruch unseres interdisziplinären Teams ist es, durch Aufklärung der neurophysiologischen und biopsychosozialen Prozesse die Behandlung von Schmerzpatienten zu verbessern und darauf basierend einen Mechanismen-basierten personalisierten Therapieansatz für Schmerzpatienten zu entwickeln.

Die Bündelung interdisziplinär und international ausgerichteter Forschungsprojekte sowie die integrative Anbindung in exzellente klinische Versorgungsstrukturen ermöglicht ein fach- und standortübergreifende Zusammenarbeit, damit neue Erkenntnisse zügig in die Anwendung gelangen können. Unsere Arbeiten werden von öffentlichen Förderinstitutionen wie der DFG und dem BMBF unterstützt.

Was sind unsere Ziele?

Das übergeordnete Ziel der Heidelberger Studienambulanz für KlInische  Schmerzforschung (HeiSIS) ist die Entwicklung und Validierung neuer Diagnostik- und Therapiemethoden für die Behandlung chronischer Schmerzen.  Die Forschungsambulanz widmet sich der Durchführung wissenschaftlicher Studien und ist keine Einrichtung für die Regelversorgung chronischer Schmerzpatienten. Bei Patientenwunsch ist jedoch eine weitere Anbindung an unsere Rheuma-Schmerz-Ambulanz möglich. Hierbei legen wir Wert auf eine gute Kooperation mit unseren Zuweisern.

Wir verwenden neben bildgebenden Verfahren (MRT), genetischen Analysen, Fragebögen und neurophysiologischen Tests vor allem auch innovative m-Health-Technologien,  wie App-basierte Interventions- und Virtual-Reallity-Tools.

Unsere Schwerpunkte sind :

  • EMDR in der Behandlung chronischer Schmerzen
  • Chronisch primäre Schmerzstörungen
  • Nicht-spezifische Rückenschmerzen
  • Myofasziale Schmerzsyndrome und das Fibromyalgiesyndrom
  • Somatoforme Schmerzstörungen
  • Chronische Schmerzen nach psychischen Traumata
  • Chronische Schmerzstörungen bei Leistungssportlern

Als universitäre Klinik legen wir einen besonderen Schwerpunkt auf die Erforschung neuer Therapien und auf klinische Studien zum Wohle unserer Patienten. Hierdurch ermöglichen wir Zugang zu innovativen psychologischen Schmerztherapieverfahren. Aktuell sind wir an verschiedenen großen Studien beteiligt, die zum vertieften Verständnis chronischer Schmerzen beitragen wollen.

Prof(apl). Dr. med. Jonas Tesarz

Standort Neuenheim
Facharzt für Innere Medizin


Kontaktadresse

Email: HEISIS.MED2(at)MED.UNI-HEIDELBERG.DE

Tel: 06221 56 38898

Heidelberger Studienambulanz für Klinische Schmerzforschung (HeiSIS)
Gebäude 6410
Im Neuenheimer Feld 410
69120 Heidelberg

Informationen & Anmeldung

Für Patienten

Für Zuweiser

Infoflyer

Anfahrt & Lageplan

Die Studienambulanz liegt im 1. Obergeschoss der Medizinischen Klinik (Innere II, Neuenheimer Feld 410, 69120 Heidelberg) und kann leicht über den Fahrstuhl erreicht werden. Der Flur der Abteilung wird ausgeschildert mit „Inneren Medizin 2, Allgemeine und Psychosomatische Ambulanz, Prof. Dr. HC. Friederich“.

Anfahrtsbeschreibung