Kliniken & Institute … Kliniken Zentrum für Innere… Klinik für Allgemeine… Für Patienten Stationen

Stationen

Wie werden Sie stationär aufgenommen?

Meist werden die Patienten von einer der Ambulanzen zur stationären Diagnostik und Behandlungseinleitung in die Klinik überwiesen, in Notfällen auch über die Notambulanz der Medizinischen Klinik. In besonderen Fällen kann der Hausarzt in einem Telefonat mit dem zuständigem Oberarzt der Klinik um eine sofortige stationäre Aufnahme bitten.

So bekommen Sie einen Untersuchungstermin zur Vorbereitung der stationären Aufnahme

STANDORT BERGHEIM

Auf den beiden Stationen AKM und Mitscherlich werden schwerpunktmäßig Patienten behandelt, die an psychosomatischen Krankheitsbildern aller Art leiden. Die Station Mitscherlich ist darüber hinaus auf die Behandlung von Patienten spezialisiert, die an einem Trauma leiden - das ist ein seelischer Schock infolge erschütternder Erlebnisse, beispielsweise im Zusammenhang mit Unfällen oder Gewaltverbrechen. Beide Stationen werden von einem psychotherapeutischen Oberarzt betreut. Es besteht die Möglichkeit der Behandlung innerhalb einer therapeutischen Gemeinschaft mit anderen Patienten, die oftmals als sehr hilfreich erlebt wird.  

STANDORT NEUENHEIM

Die beiden Stationen Siebeck und von Weizsäcker haben den Schwerpunkt auf der Inneren Medizin und sind räumlich in der Medizinischen Klinik Im Neuenheimer Feld untergebracht: Die Station Siebeck steht überwiegend für Herz-Patienten zur Verfügung und wird von einem kardiologischen und von einem psychosomatischen Oberarzt betreut. Die Station von Weizsäcker ist unter anderem auf Magen-Darm-Krankheiten (Gastroenterologie) sowie Essstörungen jeder Art spezialisiert. Hier sind ein gastroenterologischer und ein psychosomatischer Oberarzt tätig.