Kliniken & Institute … Kliniken Klinik für… Forschung Nosokomiale…

Forschung

Nosokomiale Infektionen, fungale Immunität und Antibiotic Stewardship

Forschungsschwerpunkt

  • Antiinfektive Therapie der Sepsis/in der Intensivmedizin
  • Individualisierte antiinfektive Therapie
  • Invasive Pilzinfektionen

Eine effektive Behandlung schwerer Infektionen zählt zu den Kernaufgaben der Intensivmedizin. Die Pathophysiologie des Intensivpatienten (z.B. Nierenfunktionsstörung, Organersatzverfahren, Veränderung der Verteilungsvolumina) beeinflusst die Pharmakokinetik vieler Antiinfektiva in einer Weise, die zu einer suboptimalen Therapie führen und das Behandlungsergebnis negativ beeinflussen kann.

Unsere Arbeit fokussiert auf den rationalen Einsatz antiinfektiver Substanzen in der Intensivmedizin durch Optimierung und Individualisierung der Therapie anhand der spezifischen pharmakokinetischen/pharmakodynamischen Parameter (PK/PD) der Substanzen bzw. deren Veränderung im Rahmen der Krankheitsverlaufes.

Weitere Schwerpunkte: invasive Pilzinfektionen, Anwendung neuer Antibiotika/Infektionen mit multiresistenten Erregern.

Personen

Aktuelle Projekte

  • Serum concentrations and pharmacokinetic (PK) target attainment during prolonged infusion of ß-lactams: An evaluation of prospectively collected therapeutic drug monitoring (TDM) data, Doktorand: M. Thimm, Kooperation: Dr. U. Chiriac
  • Effects of early antifungal treatment in septic shock, Doktorandin: L. Krum
  • The role of herpes simplex (HSV) – 1 isolation from the lower airway in patients with septic shock, Doktorandin: L. Krum

Kooperationen

  • Dr. Torsten Hoppe-Tichy, Dr. Dominic Störzinger, Dr. Ute Chiriac - Apotheke, Universitätsklinikums Heidelberg
  • Dr. Sabrina Klein - Zentrum für Infektiologie/Medizinische Mikrobiologie und Hygiene, Universitätsklinikum Heidelberg
  • Prof. Dr. med. Alexander Brinkmann - Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und spezielle Schmerztherapie, Klinikum Heidenheim
  • Dr. rer. nat. Otto R. Frey, Dr. rer. nat Anka Röhr - Klinische Pharmazie/Apotheke, Klinikum Heidenheim