Einrichtungen

Ambulanz für Botulinumtoxin-Therapie

Gehört zu Neurologie und Poliklinik

Spezialambulanz

Kontakt
Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg
Anfahrt


06221 56-7510

Öffnungszeiten
Mo 08:00 – 16:00  
Zur Webseite

Wichtige Informationen

Durch die langjährige Erfahrung unserer vom Arbeitskreis Botulinumtoxin der Deutschen Gesellschaft für Neurologie zertifizierten Mitarbeiter können wir unseren Patienten diverse hochqualifizierte Behandlungsmöglichkeiten mit Botulinumtoxin anbieten. 

Botulinumtoxin ist ein hochpotentes Nervengift, das die Erregungsübertragung von Nervenzellen zum Muskel hemmt. Überaktive Muskelgruppen können durch Botulinumtoxin gezielt geschwächt werden, um so Bewegungsstörungen sowie funktionelle Fehlstellung zu reduzieren.

In unserer Ambulanz werden alle häufigen neurologischen Indikationen wie Schiefhals (Torticollis spasticus, cervikale Dystonie), Verkrampfung der Gesichtsmuskulatur (Spasmus hemifacialis, Blepharospasmus) sowie die Spastik nach Schlaganfall oder bei Multipler Sklerose behandelt – letztere in der Regel unter Ultraschallkontrolle. Auch die chronische Migräne mit mehr als acht Attacken pro Monat kann mit Botulinumtoxin behandelt werden. Zudem kann die Behandlung bei weiteren, selteneren Erkrankungen wie z.B. Schreibkrampf, übermäßige Speichelproduktion und Kieferbewegungsstörungen wirksam sein. In der Ambulanz werden 1.200 Patienten pro Jahr behandelt.

Gut zu wissen

Sie helfen uns sehr, Ihre Behandlung zu optimieren, wenn Sie uns zu einer ambulanten Vorstellung bzw. einer geplanten stationären Aufnahme folgende Unterlagen mitbringen (sofern vorliegend):

  • CT/MRT-Aufnahmen (möglichst auf CD und NICHT auf Papier)
  • Arztberichte
  • Überweisungs-/Einweisungsschein des laufenden Quartals
  • Medikamentenplan (bei seltenen Präparaten auch die Medikamente selbst)

Leitung

Dr. med. Matthias Kaltenmaier

Ärztliche Leitung

Schwerpunkt

Behandlung mit Botulinumtoxin