Einrichtungen

Dysplasiesprechstunde

Gehört zu Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Zentrum für gynäkologische Krebserkrankungen

Spezialsprechstunde

Kontakt
Im Neuenheimer Feld 440
69120 Heidelberg
Anfahrt


06221 56-7934

Termin nur nach telefonischer Vereinbarung

Öffnungszeiten
Di 08:00 – 13:00  
Do 08:00 – 15:00  
Fr 08:00 – 15:00  
Zur Webseite

Wichtige Informationen

70 % aller Frauen setzen sich im Laufe ihres Lebens mit einer Infektion mit humanen Papillomviren (HPV) auseinander. In der allermeisten Fällen verläuft die Infektion örtlich begrenzt harmlos und wird nach mehreren Monaten bis Jahren vollständig vom körpereigenen Immunsystem eliminiert. In einigen Fällen kommt es jedoch zur Persistenz des Virus und in der Folge zum Enstehen von Krebsvorstufen (Dysplasien) am Gebärmutterhals bzw. am äußeren Genital (Vulva, Vagina), die sich zu invasiven Tumoren weiterentwickeln können.

Eine Vielzahl der von einer solchen Situation betroffenen Patientinnen kann heute sicher geheilt werden, bevor ein definitiver Krebs entstanden ist. Hierzu ist es erforderlich, die regelmäßige gynäkologische Vorsorge wahrzunehmen, mit deren Hilfe es z.B. gelungen ist, den Gebärmutterhalskrebs in den westlichen Industrienationen in den vergangenen Jahren erheblich zurückzudrängen. Finden sich im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung Auffälligkeiten oder Unklarheiten, ist oftmals eine gezielte Abklärung erforderlich.

Als universitäre Spezialsprechstunde ist es unser Anspruch, Ihnen die aktuell bestmögliche Diagnostik und neuesten Therapieoptionen anzubieten und zur Verfügung zu stellen.

Kolleginnen und Kollegen, die eine Patientin mit einem besonderen Befund zur weiteren Abklärung oder Zweitbegutachtung vorstellen möchten, können dies ebenfalls hier vornehmen. Für darüberhinausgehende spezielle Fragen stehen Ihnen gerne jederzeit die Mitarbeiter der Dysplasiesprechstunde zur Verfügung.

Leitung

Dr. med. Janina Brucker

Ärztliche Leitung

AG-CPC- Kolposkopiediplom, DKG und AG-CPC zertifizierte Dysplasiesprechstunde


Stellvertretende Leitung

Dr. med. Christine Dinkic

Stellv. Ärztliche Leitung

AG-CPC- Kolposkopiediplom