Einrichtungen

Neurogenetische Ambulanz

Gehört zu Neurologie und Poliklinik

Spezialambulanz

Kontakt
Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg
Anfahrt


06221 56-7510

Öffnungszeiten
Di 08:00 – 16:00  
Zur Webseite

Wichtige Informationen

Aufgabe der neurogenetischen Ambulanz ist die Diagnostik und Mitbetreuung von Patienten mit manifesten neurogenetischen Erkrankungen, sowie die frühe Diagnostik bei familiären genetischen Erkrankungen. In enger Kooperation mit dem Institut für Humangenetik, sowie der Augenklinik, Hals-Nasen-Ohren-, Kinder- und Haut-Klinik, der Psychosomatischen Klinik und der Inneren Medizin wird eine umfassende klinische interdisziplinäre ambulante Diagnostik angeboten. In Kooperation mit der Abteilung für Neuroradiologie stehen neben elektrophysiologischen Untersuchungsmethoden umfassende Möglichkeiten der Bildgebung sowohl des zentralen Nervensystems wie auch der peripheren Nerven und der Muskeln zur Verfügung. Die krankheitsspezifische molekulargenetische Charakterisierung im Blut erfolgt in hochspezialisierten Laborzentren.

In dieser Sprechstunde stellen sich Patienten mit sehr heterogenen genetisch determinierten neurologischen Erkrankungen vor (Chorea Huntington, Ataxien, Dystonien, Mitochondriopathien und myotone Dystrophien). Im Vordergrund steht die Beratung der Patienten und ihrer Familien sowie die Einleitung und Überwachung symptomatischer Therapien und eine interdisziplinäre Weiterbetreuung. Zusätzlich unterstützen unsere Mitarbeiter der Neuropsychologie und Sozialarbeit die Patienten bei psychosozialen und sozialrechtlichen Fragen.

Gut zu wissen

Sie helfen uns sehr, Ihre Behandlung zu optimieren, wenn Sie uns zu einer ambulanten Vorstellung bzw. einer geplanten stationären Aufnahme folgende Unterlagen mitbringen (sofern vorliegend):

  • CT/MRT-Aufnahmen (möglichst auf CD und NICHT auf Papier)
  • Arztberichte
  • Überweisungs-/Einweisungsschein des laufenden Quartals
  • Medikamentenplan (bei seltenen Präparaten auch die Medikamente selbst)