Leberzyste

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie Gutartiger Lebertumor

Definition der Erkrankung

Leberzysten werden oft zufällig bei beschwerdefreien Patienten gefunden und haben in der Regel keinen Krankheitswert. Nur bei entsprechender Schmerzproblematik, bei sehr großen Zysten oder bei so genannten Zystenlebern, die durch multiple Zysten ein zum Teil dramatisch gesteigertes Lebervolumen aufweisen, liegt bei sterilem Zysteninhalt eine Indikation zur Operation vor. Die beschwerdenverursachenden Zysten werden durch die "Schlüssellochchirurgie" (laparoskopisch) eröffnet und entlastet. Patienten benötigen hierzu einen nur kurzen Aufenthalt im Krankenhaus.

Weitere Informationen