Personen
Portrait von Dr. med. Lars Helbig

Dr. med. Lars Helbig

Oberarzt (Sektion Unfall- und Wiederherstellungschirurgie)


Ärztlicher / Beruflicher Werdegang

seit November 2010

Assistenzarzt an der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg, Sektion Unfallchirurgie (Prof. Dr. V. Ewerbeck / Prof. Dr. G. Schmidmaier)

2005 – 2010

Assistenzarzt an der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Ludwigshafen (Prof. Dr. A. Wentzensen / Prof. Dr. P.A. Grützner)

2003 – 2005

 Assistenzarzt an der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg (Prof. Dr. V. Ewerbeck)

Wissenschaftlicher Werdegang

1996 – 2003

Studium der Humanmedizin an der Universität Heidelberg

2004

Promotion, Institut für Immunologie Heidelberg (Prof. Dr. R. Wallich):

"Wirkung von BMP 7 transfizierten Chondrozyten im Vergleich zu GTP transfizierten Chondrozyten – eine tierexperimentelle Studie am Göttinger Minipig" 

Mitgliedschaften

DGU (Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie)

Forschungsschwerpunkte

Therapie von Knochendefekten und Infektpseudarthrose

Zusatzqualifiaktion

2007

Zusatzweiterbildung Notfallmedizin

2009

Advanced Trauma Live Support (ATLS)

2009

Pre Hospital Trauma Live Support (PHTLS)

2010

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle Unfallchirurgie, Notfallmedizin, Sportmedizin