Personen

Priv.-Doz. Dr. med. Sascha Dietrich

Oberarzt (Klinik für Hämatologie, Onkologie, Rheumatologie)
Forschungsgruppenleiter (Forschungsgruppe Dietrich)
Ärztlicher Mitarbeiter (Task Force CLL)
Leitung (Task Force Maligne Lymphome)
Wiss. Mitarbeiter (AG Supportive Therapien)

Notfallmedizin

Schwerpunkt

Lymphome; Schnittstelle: Anbindung Data Warehouse Konzept


06221 56-8030

MMP: Systems medicine of Cancer Drugs Personalisierte Lymhomtherapie (SYMPATHY)

Ärztlicher / Beruflicher Werdegang

Leitung Lymphom-Programm
 

Januar 2017

Molecular Medicine Partnership Unit Gruppenleiter

Mai 2016

Oberarzt

Mai 2016

Arbeitsgruppenleiter der durch das BMBF geförderten Systemmedizin-Arbeitsgruppe: Personalisierte Lymphomtherapie

April 2014 – März 2016

Post-doc Ausbildung in Bioinformatik bei Dr. W. Huber am EMBL Heidelberg im Rahmen des Molecular Medicine Partnership Programms

Juni 2014

Facharzt für Hämatologie-Onkologie

März 2011

Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Oktober 2009 – Oktober 2011

Postdoctoral Fellowship der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg

Oktober 2006

Approbation

Juni 2006 – August 2006

Internship in Neuro-Onkologie am Memorial Sloan Kettering Cancer Center

Oktober 2005 – Februar 2006

Internship in Onkologie an der Universität von Bern

Oktober 2005

Zweiter Abschnitt der Ärztlichen Prüfung

September 2004 – Juni 2005

Research Internship an der University of Chicago

1999 – 2006

Medizinstudium an der Friedrich Schiller Universität Jena