Personen

Prof. Dr. med. Jörg Heil

Sektionsleiter (Sektion Senologie)
Koordinator (Brustzentrum)
Ltd. Oberarzt (Frauenheilkunde und Geburtshilfe)

DEGUM III


Ärztlicher / Beruflicher Werdegang

seit Juli 2013

Leiter der Sektion Senologie (Mammadiagnostik und Mammachirurgie), Universitäts-Frauenklinik Heidelberg

seit April 2011

Oberarzt der Gesamtklinik, Universitäts-Frauenklinik, Heidelberg

seit Januar 2010

Beauftragter für Personaleinsatzplanung Gesamtklinik, Universitäts-Frauenklinik Heidelberg

seit Januar 2009

Zentrumskoordinator / QMB Brustzentrum, Universitäts-Frauenklinik Heidelberg

seit Januar 2008

Arbeitsgruppenleiter “Interdisziplinäre Senologie / Versorgungsforschung”, Universitäts-Frauenklinik Heidelberg

seit Juni 2007

Arbeitsgruppenleiter “CONTOUR” (Ästhetik und Funktion nach mammachirurgischen Eingriffen), Universitäts-Frauenklinik Heidelberg

Wissenschaftlicher Werdegang

November 2014

Aufenthalt am MSKCC Breast Center NY, USA

September 2014

Apl. Professur, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Februar 2012

Habilitation, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

März 2011

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Oktober 2010 – Dezember 2012

Master of Health Business Adminstration (MHBA), Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg

Oktober 2009

Zertifikat Hochschullehrer Baden-Württemberg

Dezember 2006

Promotion, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2005

Approbation als Arzt, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Oktober 2001 – Dezember 2005

Klinisches Studium (HEICUMED), Ruprecht Karls Universität Heidelberg: darin PJ Tertial University of Oxford (UK): Chirurgie (4 Monate), PJ Tertial Universität Bern (CH): Nephrologie (4 Monate)

Oktober 1999 – September 2001

Vorklinisches Medizinstudium, Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald

Auszeichnungen

Dezember 2012

Lilly Quality of Life Award (10.000 EUR)

Juni 2012

Posterpreis der deutschen Gesellschaft für Senologie

November 2006

Paul Harris Fellow Award Rotary Foundation

Juli 2003

Teilnehmer 53. Nobelpreisträgertagung in Lindau, Bodensee

Stipendien

Januar 2012

Nachwuchsakademie klinische Studien, Deutsche Forschungsgemeinschaft

Februar 2012

Stipendium Deutsche Krebshilfe

Februar 2012

Stipendium B. Braun Stiftung für MHBA Studium

2001 – 2005

Stipendium Studienstiftung des deutschen Volkes

Mitgliedschaften

Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Radiologie (AGR), 2. Vorsitzender

Subboard Operativ German Breast Group (GBG Forschungs GmbH)

2012 – 2014

Scientific Board Westdeutsches Brustcentrum (WBC)

Arbeitsgruppe Gynäkologische Onkologie (AGO)

Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

Scientific Board International Congress of Breast Disease Centres

Deutsche Gesellschaft für Senologie (DGS)

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)

Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)

European Society of Breast Cancer Specialists (EUSOMA)

RFPD (Rotarian Fellowship for Population and Development)

Eingeworbene Drittmittel

Dezember 2015

DKH Antrag "Management der axillären Lymphknoten im Rahmen der Mammakarzinomerkrankung“ bewilligt (129.000 EUR)

Juni 2014

DFG Antrag „Weiterentwicklung eines  patienten-orientierten  Meßinstrumentes  zur Evaluation  des  ästhetischen  und  funktionellen  Ergebnisses  nach  onkoplastischer Mammachirurgie“ bewilligt (112.000 EUR)

Oktober 2012

DFG Antrag: "Ästhetisches und funktionelles Ergebnis nach onkoplastischerMammakarzinomchirurgie“ bewilligt (69.800 EUR)

Zusatzqualifikationen

September 2013

Qualifikation Fachexperte DKG / DGS / ONKOZERT

September 2013

DEGUM Mammasonographie Stufe 2

September 2013

Zusatzbezeichnung Röntgendiagnostik / Fachkunde Mammographie

März 2013

Senior-Brustoperateur ONKOZERT

November 2012

Multidisziplinärer Kurs Mammographiescreening

Juli 2011

Master of Senology (European Academy of Senology EAoS)

Mai 2011

Fachkunde Strahlenschutz Röntgendiagnostik Mamma

November 2008

Zertifikat Hochschullehrer Baden-Württemberg

April 2008

Zertifikat DGQ: “QMB und interner Auditor im Gesundheitswesen”

Gutachtertätigkeit für wissenschaftliche Zeitschriften

The Breast (IF1,97)

BioMed Research International (IF 2,8)

Langenbeck ́s Archives of Surgery (IF1,89)

Expert Reviews of Medical Devices (IF 2,43)

Clinical, Cosmetic and Investigational Dermatology (IF äq. 1,2)

Academic Radiology (IF 2,8)

Geburtshilfe und Frauenheilkunde (IF 0,9)

Journal of Oncology (IF äq: 1,6)

Erkrankungen (Spezialisierung)