Veranstaltungen

London – Genf - Sanya Juu. Ostafrikanische Tuberkulose und ihre Kontrolle, 1930-1970.

Beginn:16. Juni 2021, 18:15 Uhr
Ende:16. Juni 2021, 19:45 Uhr

Forschungen zur Geschichte der Tuberkulose in Afrika werden häufig aus der Perspektive internationaler Organisationen wie der WHO betrieben. Lokale wissenschaftliche und klinische Praxis kommen gerne zu kurz, nicht zuletzt, weil die Quellen ihrer Geschichte schwer zugänglich sind.

In dem Vortrag soll die Geschichte der ostafrikanischen Tuberkulose von 1930 bis 1970 aus der Perspektive eines

bedeutenden regionalen, spezialisierten Krankenhauses betrachtet werden. Im Norden Tansanias gelegen, entwickelte sich Kibong‘oto nach seiner Gründung 1926 mit der Zeit zu einer nationalen Institution in Tansania mit einem Ruf weit über das Land hinaus.

http://events.igem-hd.de
Das erwartet Sie: Vortrag
Zielgruppe: Öffentlichkeit
Veranstalter:
Referierende: Prof. Dr. Christoph Gradmann (Department of Community Medicine and Global Health, University of Oslo)