Veranstaltungen

Lebenskunst als Einheit von Krankheits-, Beistands- und Sterbekunst im sozialkulturellen Kontext

Beginn:21. Juli 2021, 18:15 Uhr
Ende:21. Juli 2021, 19:45 Uhr

Lebenskunst als Kunst nicht nur der Gesundheit, sondern ebenso des Krankseins, des Beistands und des Sterbens

versteht sich nicht von selbst, kann gelingen und ebenso misslingen, bedeutet stets von neuem eine Herausforderung für den einzelnen Menschen und seine Mitwelt, verlangt Engagement, Bildung und Phantasie, kann unterstützt werden, muss aber selbst gewollt und selbst verwirklicht werden. Alle Dimensionen einer umfassenden Lebenskunst stehen gleichermaßen unter den Gesetzen von Aktivität und Passivität, Planung und Abhängigkeit,

Autonomie und Heteronomie und vor allem von Zufall, Schicksal und Schuld. Stimulierende Beispiele und Anregungen bieten Philosophie, Literatur und Medizin seit der Antike bis in die Gegenwart.

Zugangsdaten:

    Link: https://us02web.zoom.us/j/86831000140?pwd=QVYxV3pybld2RmZ5emoweHdxUVE5UT09

    Meeting ID: 868 3100 0140

    Passwort: IGEM-HD

Flyer_Gesundheitsberufe.pdf
Das erwartet Sie: Vortrag
Zielgruppe: Öffentlichkeit
Veranstalter:
Referierende: Prof. Dr. Dietrich von Engelhardt (Institut für Medizin- und Wissenschaftsgeschichte, Universität zu Lübeck)