Herausnehmbarer Zahnersatz

Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik

Erklärung

Nach dem Verlust mehrer Zähne und dem Vorliegen größerer Zahnlücken kann durch herausnehmbaren Zahnersatz in Form einer Teilprothese eine funktionelle und ästhetisch ansprechende Versorgung erfolgen. Herausnehmbarer Zahnersatz hat einige Vorteile: Er kann erweitert werden, wenn weitere Zähne verloren gehen und ist somit bei einer unsicheren Langzeitprognose der eigenen Zähne eine sinnvolle Alternative. Darüber hinaus ist er - abhängig von der Ausführung - meist kostengünstiger als festsitzender Zahnersatz oder Implantate. Herausnehmbarer Zahnersatz in Form einer Totalprothese wird eingesetzt, wenn keine eigenen Zähne mehr vorhanden sind.

Je nach Anzahl der fehlenden Zähne und der Art der gewünschten Verankerung des Zahnersatzes am Restgebiss werden verschiedene Formen des herausnehmbaren Zahnersatzes unterschieden:

  • Teilprothesen mit Verankerung durch Klammern
  • Teilprothesen mit Verankerung durch Doppelkronen (konventionelles Gussverfahren, Teleskop- oder Konuskronen)
  • Teilprothese mit Verankerung durch Doppelkronen mit galvanisierten Sekundärkronen
  • Teilprothesen mit Verankerung an Zahnimplantaten
  • Totalprothesen
  • Totalprothesen mit Verankerung an Zahnimplantaten

Spezialisten

PD. Dr. med. dent. Thomas Stober