Personen
Portrait von Prof. Dr. Hans-Christoph Friederich

Prof. Dr. Hans-Christoph Friederich

Ärztlicher Direktor (Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik)
Stellv. Geschäftsführender Ärztlicher Direktor (Zentrum für Psychosoziale Medizin)
Leitung (Heidelberger Institut für Psychotherapie (HIP))

Schwerpunkt

Psychotherapie bei Essstörungen Experimentelle Forschung bei psychosomatischen Erkrankungen Versorgungsforschung Funktionsdiagnostik des autonomen Nervensystems


Ärztlicher / Beruflicher Werdegang

seit 2018

Ärztlicher Direktor der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik am Universitätsklinikum Heidelberg

2016 – 2018

Ärztlicher Direktor des Klinischen Instituts für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum Düsseldorf Chefarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am LVR-Klinikum Düsseldorf - Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

2014 – 2016

Komm. Ärztlicher Direktor am LVR-Klinikum Essen

2009 – 2014

Leitender Oberarzt und ständiger Vertreter des Ärztlichen Direktors

2007 – 2009

Oberarzt der Station AKM und Tagesklinik an der Klinik für Psychosomatische und Allgemeine Klinische Medizin, Universitätsklinik Heidelberg

2003 – 2007

Assistenzarzt Psychotherapeutische Medizin, Psychosomatische und Allgemeine Klinische Medizin, Universitätsklinik Heidelberg

2001 – 2002

Berufsbegleitende Weiterbildung zum ärztlichen Psychotherapeuten am Heidelberger Institut für Tiefenpsychologie

2000 – 2003

Assistenzarzt Innere Medizin, Universitätsklinik Heidelberg: Abteilungen für Kardiologie, Gastroenterologie, Rheumatologie und Endokrinologie

1999

Arzt im Praktikum in der Abteilung für Psychosomatische und Allgemeine Klinische Medizin, Universitätsklinik Heidelberg

Wissenschaftlicher Werdegang

seit 2018

Lehrstuhlinhaber für das Fach Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2016 – 2018

Lehrstuhlinhaber für das Fach Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

2014 – 2016

Lehrstuhlvertretung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der Medizinischen Fakultät der Universität  Duisburg-Essen

2009

Habilitation: "Klinische und neurowissenschaftliche Untersuchungen zum Spektrum der spezifischen Psychopathologie von Ess-Störungen"

2005 – 2014

Leiter der Arbeitsgruppe Essstörung an der Klinik für Psychosomatische und Allgemeine Klinische Medizin, Universitätsklinik Heidelberg

2004

Einjähriger Forschungsaufenthalt am Institute of Psychiatry, King’s College University, London

2000

Medizinische Dissertation
Thema: "Psychische Erkrankungen bei internistischen Krankenhauspatienten - Prävalenz und Therapieaufwand"

Auszeichnungen

2009

Hans-Roemer-Preis des Deutschen Kollegiums für Psychosomatische Medizin

2009

Hilde Bruch Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Ess-Störungen

2003

Christina Barz Förderpreis

Ämter und Funktionen

2014 – 2020

Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Essstörungen (DGESS)

seit 2014

Vorstandmitglied des Verbandes der Psychosomatischen Krankenhäuser und Krankenhausabteilungen (VKPD)

seit 2018

Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM)

Facharzt-Anerkennungen

Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Innere Medizin

Drittmittel

DFG, BMBF (KN Adipositas, KN Essstörungen), Deutsche Krebshilfe, Stiftungen, intramurale Forschungsförderung

Sekretariat Prof. Dr. med. Hans-Christoph Friederich

Sekretäre/-innen

Sekretariat Prof. Dr. med. Hans-Christoph Friederich

Sekretäre/-innen