zurück zur Startseite
Zentrale Tel.: 06221-560
Kinder- und Jugendmedizin

PäPP (Pädiatrische Patenschafts-Projekt)

 

Die Kinderheilkunde bietet für Studierende ab dem 1. Semester seit 2007 ein Projekt an,
in dem – auf freiwilliger Basis – ein Kind in seiner Entwicklung begleitet wird.


In diesem Pädiatrischen Patenschafts-Projekt sollen die Studierenden:

 

- die normale Entwicklung eines Kindes über Jahre begleiten
- die Entwicklungsschritte des Kindes in Bezug auf motorische, psychosoziale und sprachliche
   Kompetenzen kennen lernen
- die U-Untersuchungen dazu schrittweise selbstständig unter Aufsicht durchführen können
- die Kinder bei Krankenbesuchen begleiten
- die Bedeutung von individueller Begleitung von Patienten kennen lernen
- kommunikative Fertigkeiten erlernen und ausbauen
- eine kleine aber verbindliche Aufgabe im Gesundheitssystem übernehmen
- die eigene Rolle als Vertreter des Gesundheitssystems reflektieren


Erwartungen an die Studierenden:

 

- Teilnahme über mind. zwei Jahre
- Teilnahme an regelmäßigen Treffen
- Vorbereitung und Nachbereitung der Treffen
- verantwortungsbewusstes Handeln


Zwei Gruppen mit jeweils acht Studierenden und Patenfamilien erleben und begleiten gemeinsam
die ersten zwei Lebensjahre der Kinder. Dies bedeutet Treffen mit den Familien, gemeinsame Besuche zwecks Vorsorgeuntersuchung beim betreuenden Kinderarzt sowie Gruppentreffen der Studierenden zur Vor- und Nachbereitung.

 

Im Mai 2016 begann die neunte Staffel - auch mit jeweils 2 Gruppen à acht Studierenden und Familien.


Die Resonanz auf das Projekt ist sehr positiv. Hier geht's zur Opens internal link in current windowPresseschau


Lehrleitung Päpp

Dr. Thomas Lutz, Dr. Nicolas Boy, Dr. Astrid Helling-Bakki,
Dr. Folkert Fehr, Dr. Ingrid Cop


Kooperierende Lehrpraxen

Dr. med. Markus Ball
Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Heidelberg

Dr. med. Christoph Bornhöft
Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Bensheim

Dr. med. Volker Bothe
Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Schwetzingen

Dr. med. Birgit Ernestus und Dr. med. Ingrid Cop
Fachärzte für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Sandhausen

Dr. med. Folkert Fehr und Dr. med. Jan Buschmann
Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Schwetzingen

Dr. med. Barbara Zielinska-Nolte
Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Schwetzingen

Dr. med. Wolf-Dieter Apitz
Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Speyer

Dr. med. Scheffzek und Dr. med. Greiner
Fachärzte für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Heidelberg

Dr. med. Eva Fritzsching
Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Heidelberg


Kontakt:

Projektverantwortlich:
Dr. Thomas Lutz
Opens window for sending emailthomas.lutz@med.uni-heidelberg.de


Sekretariat:
PäPP - Pädiatrisches Patenschaftsprojekt Prävention
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
Frau Susanne Bletzer
Raum 00.256
Im Neuenheimer Feld 440
69120 Heidelberg

Tel. 06221 – 56 7370
Opens window for sending emailsusanne.bletzer@med.uni-heidelberg.de