Die neue Chirurgische Universitätsklinik Heidelberg

Weitere Informationen

"Dank der Therapie kann ich heute ein normales Leben führen"

Pascal, Patient am UKHD

Story lesen

Weil es ihm am Herzen liegt!

Prof. Dr. Benjamin Meder, Stellvertretender Ärztlicher Direktor der Kardiologie

Story lesen

Viren sollen beim Kampf gegen Krebs helfen

Prof. Dr. Dr. Guy Ungerechts, Leitender Oberarzt am NCT und UKHD

Story lesen
Weitere Stories

"Dank der Therapie kann ich heute ein normales Leben führen"

Weil es ihm am Herzen liegt!

Viren sollen beim Kampf gegen Krebs helfen

Herzlich willkommen

am Universitätsklinikum Heidelberg



Aktuelles

Coronavirus Info

REGELUNGEN FÜR BESUCHER UND BEGLEITUNGEN

Vor dem Hintergrund der aktuell stetig sinkenden Infektionszahlen sind am Universitätsklinikum Heidelberg unter bestimmten Voraussetzungen wieder Besuche erlaubt. Besuche sind vom ersten Tag des Klinikaufenthalts an möglich. Besucherinnen und Besucher benötigen die Bescheinigung eines tagesaktuellen Testergebnisses, einer vollständigen Impfung oder Genesung.

Die genauen Regelungen und Voraussetzungen finden Sie in den Besuchs- und Begleitregelungen.

Mit diesen Maßnahmen kommt das Universitätsklinikum Heidelberg dem Anspruch von Patienten und Mitarbeitern nach bestmöglicher Behandlung und größtmöglichem Infektionsschutz in der Corona-Pandemie nach.

Logo Podcast Pflege UKHD

Corona – nichts ist, wie es war

Zweite Folge des neuen Podcasts „Pflege UKHD“

Die Corona-Pandemie hält die Pflegekräfte auf den Intensivstationen in Atem. Am Tag der Pflegenden 2021 besucht Moderator Robin Krüger, Gesundheits- und Krankenpfleger in der Neurologischen Universitätsklinik Heidelberg und Moderator des Podcasts „Pflege UKHD“ die Medizinische Klinik. Seine Interviewpartnerin Carina Schweitzer ist Fachkrankenpflegerin für Intensivpflege und Anästhesie. Gemeinsam mit ihren Kollegen kämpft sie seit Beginn der Pandemie auf der Corona-Intensivstation um das Leben schwerkranker COVID-Patienten. Wie hat sich das Arbeiten durch die Pandemie verändert? Welche Herausforderungen bei der Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen gibt es? Und wie geht sie als Pflegende mit emotional belastenden Momenten um?

Außerdem sprechen die beiden über Teamgeist und gegenseitige Unterstützung, Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung und ihre Visionen für die Zukunft der Pflege.

Logo Nationaler Forschungsverbund „Netzwerk Universitätsmedizin“
Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung

Nationales Forschungsnetzwerk der Universitätsmedizin

UKHD an sieben Verbundprojekten beteiligt

Um die Aktivitäten der deutschen Universitätsmedizin zur Bewältigung der aktuellen Corona-Pandemie zu bündeln und zu stärken, haben sich alle 36 Universitätskliniken bundesweit zum nationalen Forschungsverbund „Netzwerk Universitätsmedizin“ (NUM) zusammengeschlossen. Dieses Netzwerk wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) für 21 Monate mit 150 Millionen Euro unterstützt und von der Charité – Universitätsmedizin Berlin koordiniert.


  • Erwachsenwerden mit chronischer Erkrankung

    Fachliche Begleitung der Übergangsphase zukünftig durch Krankenkassen finanziert

    29.07.2021

    „Transitionsberatung“ am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin zuvor langjährig von der Stiftung COURAGE finanziert / Schulung macht junge Patienten zu Spezialistinnen und Spezialisten für selbstbestimmten Umgang mit Erkrankung / Gemeinsame Sprechstunden mit vertrautem Kinderarzt und neuem Arzt aus der Erwachsenenmedizin erleichtert Umstellung und verhindert Therapiebrüche

    Read Article
  • Zahnerhaltung: offensiv vorbeugen und defensiv behandeln

    28.07.2021

    Professor Dr. Dr. Hans Jörg Staehle verabschiedet sich nach 31 Jahren als Ärztlicher Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde am Universitätsklinikum Heidelberg in den Ruhestand / Nachfolgerin ist Professor Dr. Diana Wolff vom Universitätsklinikum Tübingen

    Read Article
  • Anita- und Friedrich-Reutner-Preis für Dr. Maria Bartosova

    23.07.2021

    Wissenschaftlerin am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin Heidelberg ist für ihre Forschungsarbeiten zu Gefäßschäden bei dialysepflichtigen Kindern mit dem Nachwuchspreis der Medizinischen Fakultät Heidelberg ausgezeichnet worden

    Read Article
  • 10334

    Mitarbeiter/-innen
  • 2601

    Pfleger/-innen
  • 1797

    Ärzte/-innen
  • 1991

    Betten
  • 7

    Medizinische Zentren
  • 50

    Medizinische Abteilungen
  • 13

    Medizintheoretische Institute

Wir sind intensiv

Und wir suchen Dich!

Wir sind intensiv und wir suchen dich!
Was möchtest du morgen tun?

Hervorragende Pflege auf Augenhöhe mit unserer Spitzenmedizin bedeutet, jeden Tag das Beste für das Wohl der Patienten zu geben. Das geht nur mit hoch qualifizierten Pflegenden in interdisziplinären Teams. Deshalb brauchen wir Experten, die sich aktiv für Verbesserungen einsetzen und täglich hinzulernen wollen.

Als Krankenhaus der Maximalversorgung bieten wir das ganze Spektrum der pflegerischen medizinischen Fortbildung. Wir sind intensiv. Gehe mit uns neue Wege. Und wachse mit uns.

ALS PFLEGEEXPERTE. ALS KOLLEGE. ALS MENSCH.

UKHD in Bewegung

Luftaufnahme Medizincampus Heidelberg

Medizincampus Heidelberg

Neuerungsdrang, Exzellenz und Wissbegierde prägen den Heidelberger Campus und sind Nährboden für den Erfolg: Heidelberg zählt zu den führenden medizinischen Universitätsstätten Deutschlands und Europas. Das Universitätsklinikum und die Medizinische Fakultät Heidelberg sind stolz auf ihren pulsierenden, sich stetig weiterentwickelnden Campus. Die strukturelle Weiterentwicklung des Campus ist Unternehmensziel ebenso wie die berufliche Entwicklung der Mitarbeiter.

Töchter und Beteiligungen des UKHD

Töchter und Beteiligungen des UKHD

Nationales Centrum für Tumorerkrankungen

Nationales Centrum für Tumorerkrankungen

Hopp Kinderzentrum Heidelberg

Hopp-Kindertumorzentrum Heidelberg

Termine & Events

Standorte

Nutzen Sie unseren Standortfinder, um eine Einrichtung des Universitätsklinikums Heidelberg zu finden.

Einrichtung finden