Universitätsklinikum Heidelberg

Hinweis für Besucherinnen und Besucher

Ambulante Patientinnen und Patienten sowie Besuchs- und Begleitpersonen mit einer Covid-19- oder Influenza-Erkrankung oder Erkältungssymptomen (Husten, Schnupfen, Fieber etc.) sollten zum Wohle der Patientinnen und Patienten von einem Besuch absehen. Wenn ein Besuch unvermeidlich ist, dann ist in den Klinikgebäuden mindestens ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske zu tragen. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Aktuelles

Medizin am Abend - Wieder Live!

Die beliebte Vortragsreihe "Medizin am Abend" – eine Kooperation von Universitätsklinikum Heidelberg und Rhein-Neckar-Zeitung – findet wieder live im großen Hörsaal der Kopfklinik (Im Neuenheimer Feld 400) statt. Wir laden alle Interessierten herzlich dazu ein! 

Zum Auftakt in das Jahr 2024 nimmt der Chef des Universitätsklinikums Heidelberg, Professor Ingo Autenrieth, den Zustand der Krankenhäuser in Deutschland unter die Lupe. Warum schließen derzeit so viele Kliniken? Ist die Versorgung aller Patientinnen und Patienten noch gesichert? Wo erhält man die beste Behandlung? Und was muss die Politik jetzt tun?

Mehr Erfahren

  • Mit künstlicher Intelligenz die Kernspin-Bildgebung beschleunigen

    27.02.2024

    Heidelberger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler entwickelten mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern einen Algorithmus für die Magnetresonanztomographie (MRT), der aus deutlich weniger Daten als bisher hochwertige Bilder erstellen kann. Das könnte die Untersuchungszeiten in der MRT-Bildgebung drastisch verkürzen. Die Ergebnisse sind aktuell im Journal „The Lancet Oncology“ erschienen.

    Artikel lesen
  • Parkhaus der Orthopädischen Universitätsklinik schließt ab dem 4. März 2024 für Sanierungsarbeiten - Information für Patientinnen, Patienten und Besuchende

    27.02.2024

    Für Patientinnen, Patienten und Besuchende des Zentrums für Orthopädie, Unfallchirurgie und Paraplegiologie am Universitätsklinikum Heidelberg stehen alternative Parkmöglichkeiten auf dem Klinikgelände zur Verfügung. Parklotsen informieren bei der Einfahrt an der Außenpforte von 8 bis 16 Uhr. Die Parkmöglichkeiten sind außerdem ausgeschildert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Jahresende.

    Artikel lesen
  • Tag der Seltenen Erkrankungen am 29. Februar 2024

    Informationsveranstaltung im Universitätsklinikum

    26.02.2024

    Der 29. Februar kommt nur in Schaltjahren vor, er ist daher zum Tag der Seltenen Erkrankungen gewählt worden. Auch wenn jede einzelne Erkrankung selten ist, gibt es insgesamt etwa 8.000 verschiedene Seltene Erkrankungen, so dass allein in Deutschland etwa vier Millionen Menschen betroffen sind. Um diesen „Waisen der Medizin“ zu helfen, gibt es im Universitätsklinikum Heidelberg ein Zentrum für Seltene Erkrankungen, das nun zu einer Informationsveranstaltung einlädt. Themen sind u.a. die angeborene Darmerkrankung Morbus Hirschsprung und genetische Diagnostik.

    Artikel lesen

Das UKHD im Forum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg

UKHD im Forum Gesundheitsstandort BW

Das Forum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg vereint aktuell mehr als 500 Gesundheitseinrichtungen und Universitäten. Mit Unterstützung der Landesregierung trägt auch das UKHD dazu bei, die Gesundheitswirtschaft zu stärken und die Gesundheitsversorgung der Menschen in Baden-Württemberg zu verbessern.

Nationales Forschungsnetzwerk der Universitätsmedizin

UKHD an Verbundprojekten beteiligt

Logo Nationaler Forschungsverbund „Netzwerk Universitätsmedizin“
Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung

Um die Aktivitäten der deutschen Universitätsmedizin zur Bewältigung der aktuellen Corona-Pandemie zu bündeln und zu stärken, haben sich alle 36 Universitätskliniken bundesweit zum nationalen Forschungsverbund „Netzwerk Universitätsmedizin“ (NUM) zusammengeschlossen. Dieses Netzwerk wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von der Charité – Universitätsmedizin Berlin koordiniert.


  • 13849

    Mitarbeitende
  • 3413

    Pfleger/-innen
  • 2161

    Ärzte/-innen
  • 2599

    Betten
  • 7

    Medizinische Zentren
  • 50

    Medizinische Abteilungen
  • 11

    Medizintheoretische Institute
  • 14

    Tochterunternehmen

UKHD in Bewegung

Luftaufnahme Medizincampus Heidelberg

Medizincampus Heidelberg

Neuerungsdrang, Exzellenz und Wissbegierde prägen den Heidelberger Campus und sind Nährboden für den Erfolg: Heidelberg zählt zu den führenden medizinischen Universitätsstätten Deutschlands und Europas. Das Universitätsklinikum und die Medizinische Fakultät Heidelberg sind stolz auf ihren pulsierenden, sich stetig weiterentwickelnden Campus. Die strukturelle Weiterentwicklung des Campus ist Unternehmensziel ebenso wie die berufliche Entwicklung der Mitarbeiter.

Töchter und Beteiligungen des UKHD

Töchter und Beteiligungen des UKHD

Nationales Centrum für Tumorerkrankungen

Nationales Centrum für Tumorerkrankungen

Hopp Kinderzentrum Heidelberg

Hopp-Kindertumorzentrum Heidelberg

Termine & Events

Standorte

Nutzen Sie unseren Standortfinder, um eine Einrichtung des Universitätsklinikums Heidelberg zu finden.

Einrichtung finden