Einrichtungen

Online-Gruppenangebot für Patient*Innen mit Long-COVID/Post- COVID-Syndrom

Gehört zu Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik – Standort Neuenheim

Ambulantes Gruppenangebot

Zur Webseite

Wichtige Informationen

Dauerhafte Beschwerden nach einer COVID-Infektion sind sehr belastend und wirken sich auf die seelische Gesundheit sowie das soziale und berufliche Umfeld aus. Schwindel, Denk- und Merkfähigkeitsstörungen sowie ausgeprägter Abgeschlagenheit und Belastungsintoleranz sind dabei die häufigsten Symptome. In insgesamt acht wöchentlichen Sitzungen werden unter ärztlicher und psychologischer Leitung der Umgang mit der häufig vorhandenen Belastungsintoleranz sowie anderer Symptome thematisiert und Bewältigungsstrategien geteilt und erarbeitet. Als wichtig und hilfreich erleben die Teilnehmenden den Austausch untereinander, andere Betroffene kennenzulernen, sich nicht so isoliert zu fühlen und auch, von den Behandlern ernstgenommen zu werden. Wissensvermittlung zum Thema sowie Anleitung zu Techniken zur Stressregulation und Krankheitsbewältigung runden das Angebot ab. Bei ausgeprägter psychischer Symptomatik (z.B. ausgeprägte Zukunftsängste, depressive Verstimmungen u.a.) werden die Teilnehmenden auf Wunsch entsprechend weiterbehandelt/vermittelt. Eine Wiederauflage der Gruppe ist geplant, Interessierte können sich gerne melden.

Leitung

Dr. med. Verena Zimmermann-Schlegel

Leitung

Funktionsoberärztin
Fachärztin für Innere Medizin


M. Sc. Nadine Gronewold

Leitung