Einrichtungen

Long-Covid-Ambulanz bei psychischen und kognitiven Beschwerden

Gehört zu Klinik für Allgemeine Psychiatrie

Spezialambulanz

Kontakt
Voßstraße 4
69115 Heidelberg
Anfahrt


06221 56-37409
06221 56-5998

Öffnungszeiten
Mo – Fr 08:00 – 12:00  

Wichtige Informationen

Long-Covid-Ambulanz bei psychischen und kognitiven Beschwerden

In Folge einer akuten Covid19-Infektion berichteten Betroffene von Symptomen, wie Müdigkeit, einer reduzierten körperlichen Belastung und psychischen Beschwerden (z.B. Angst, depressive Verstimmung, Schlafprobleme). Darüber hinaus bemerken die Betroffenen auch Konzentrationsschwierigkeiten, Gedächtnisprobleme (Vergesslichkeit) oder Wortfindungsstörungen. Häufig geht mit solchen psychischen Symptomen und sogenannten kognitiven Defiziten eine Beeinträchtigung der Lebensqualität einher und ein Wiedereinstieg in den (beruflichen) Alltag wird dadurch erschwert.

WIR SIND ANSPRECHPARTNER FÜR:

  • Personen mit anhaltenden psychischen Beschwerden und/oder kognitiven Einschränkungen nach einer akuten Infektion mit SARS-CoV-2 und Symptomen (>12 Wochen) 

UNSERE ANGEBOTE:

Ausführliche psychiatrische und neuropsychologische Diagnostik bei Long-Covid: Differenzierte Erfassung zentraler kognitiver Funktionen (Verarbeitungsgeschwindigkeit, Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Exekutivfunktionen, Sprachfähigkeiten) und der kognitiven Leistungsfähigkeit und darüber hinaus zusätzliche standardisierte Erfassung von psychischer Beschwerden.

Ein Gruppenagebot für psychiatrische und neurokognitive Beschwerden bei Long-Covid wird bald angeboten werden (voraussichtlich Januar 2022). Darüber hinaus können die Pat. individuell an unseren gängigen Trainingsangebot teilnehmen.

Anmeldung bei der Long-Covid Ambulanz

  • Aktuelle Überweisung vom Hausarzt oder einer Long-Covid-Spezialambulanz (Auftrag z.B.: Neuropsychologische Testung bei Long-Covid) 
  • Versicherungskarte 
  • Medikamentenliste  
  • Vorbefunde, die in Zusammengang mit Ihren psychiatrischen und kognitiven Defiziten stehen, falls diese vorliegen. Insbesondere: 
    (Vor-) Befunde neuropsychologischer Untersuchungen 
    Arztbriefe psychiatrischer Behandlungen 
    Befunde von MRTs oder CTs des Kopfes 
    EEG-Befunde

Die Untersuchung wird in der Regel im Rahmen eines Termins ambulant durchgeführt. Sie müssen ungefähr 3 bis 4 Stunden für einen Termin einplanen.

TELEFONISCHE KONTAKTAUFNAHME:

Hinterlassen Sie bitte unter der oben angegebenen Telefonnummer eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter mit Nennung von Ihrem Namen, Kontaktdaten und Anliegen. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen telefonisch in Verbindung setzen.

CORONA-HINWEIS:

Termine bei uns finden im Rahmen der gültigen Landesverordnung sowie klinikinternen Hygienemaßnahmen statt. Wir bitten freundlichst sich vorab diesbzgl. zu informieren.

Leitung

Portrait von Prof. Dr. med. Daniela Roesch-Ely
Prof. apl. Dr. med. Daniela Roesch-Ely



M.SC. Psych. Anna Jähn




Personen

Portrait von Dr. Dipl.-Psych. Valerie Elsässer
Dr. Dipl.-Psych. Valerie Elsässer


in Elternzeit


J. Freund-Tils


Krankenschwester


06221 56-4446
06221 56-7862

Christine Kreft


Krankenschwester


06221 56-4446
06221 56-7862