Personen

apl. Prof. Dr. med. Christiane Bieber

Oberärztin (Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik)
Ärztliche Leitung (Psychosomatische Ambulanz Bergheim)
Projektleitung (Partizipative Entscheidungsfindung zur Immuntherapie in der Onkologie– prospektive, randomisiert kontrollierte Studie“ / PEF-Immun)


06221 56-38657

Ärztlicher / Beruflicher Werdegang

seit 2018

Oberärztin, Leitung der Psychosomatischen Ambulanz Bergheim, Klink für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, Universitätsklinikum Heidelberg

2015 – 2018

Oberärztin, Leitung der Psychotherapiestation und Tagesklinik AKM, Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, Universitätsklinikum Heidelberg

2014 – 2015

Oberärztin, Leitung der Psychosomatischen Ambulanz Bergheim, Klink für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, Universitätsklinikum Heidelberg

2012 – 2014

Oberärztin Psychosomatischer Konsil- und Liaisondienst, Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, Universitätsklinikum Heidelberg

2011

Assistenzärztin im Frühbehandlungszentrum, Klinik für Allgemeine Psychiatrie, Universitätsklinikum Heidelberg

2007 – 2009

Funktionsoberärztin, Leitung des Psychosozialen Konsil- und Liaisondienstes im Zentrum für Schmerztherapie und Palliativ-Medizin, Klinik für Anaesthesiologie, Universitätsklinikum Heidelberg

2001 – 2007

Assistenzärztin, Klink für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, Universitätsklinikum Heidelberg

2000 – 2001

Ärztin im Praktikum, Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, Universitätsklinikum Heidelberg

Medizinstudium in Mainz und Lausanne (Schweiz)

Wissenschaftlicher Werdegang

2018

Ernennung zur außerplanmäßigen Professorin an der Medizinischen Fakultät der Ruprechts-Karls-Universität

2012

Habilitation für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik

„Evaluation und Implementierung des Shared Decision Making-Modells im internistischen Setting –  Klinische Studien zur Arzt-Patient-Interaktion“

2005

Leiterin der Arbeitsgruppe Shared Decision Making an der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik

2003

Forschungsaufenthalt am University Clinical Research Center, University of Texas, Health Science Center in San Antonio, Texas, USA

2000

Promotion

„Die Bedeutung interpersonaler Probleme für Verlauf und Erfolg stationärer psychosomatischer Behandlung – Ergebnisse einer Ein-Jahres-Katamnese“

Stipendien

2012 – 2013

Mentee im Netzwerk-Mentoring-Programm der Medizinischen Fakultät Heidelberg und des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) Heidelberg

2008

Stipendium am Dartmouth Institute for Health Policy & Clinical Practice, Center for Informed Choice  für das  Summer Institute on Informed Patient Choice "Interprofessional Education in Decision Support/Patients' Decision Aids".  Dartmouth College, Hanover, New Hampshire, USA

2010 – 2011

Forschungsstipendium der Medizinischen Fakultät Heidelberg „Kurzzeitstipendium für Medizinerinnen in der Facharztausbildung

Mitgliedschaften

EACH (European Association for Communication in Health Care), seit 2012 EACH DNR (Deputy National Representative) für Deutschland

International Myopain Society

DKPM (Deutsches Kollegium für Psychosomatische Medizin)

Facharzt-Anerkennungen

Innere Medizin

Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Weiterbildungen

2017

Grundkurs NET Narrative Expositionstherapie

2016 – 2017

Interprofessioneller Führungskräftezyklus der Medizinischen Fakultät

2010 – 2013

Weiterbildung Psychosoziale Onkologie (WPO)

2010 – 2012

Grundkurs und Aufbaukurs in Paar- und Familientherapie, Zentrum für Psychosoziale Medizin, Universitätsklinikum Heidelberg

2010

Modul „Lehren und Lernen I“ Hochschuldidaktikzentrum Universitäten Baden-Württemberg

2005 – 2007

Berufsbegleitende Teilnahme am Qualifizierungsprogramm „Klinische Forschung“ des Zentrums für Psychosoziale Medizin, Universitätsklinikum Heidelberg

2003 – 2004

Train-the-Trainer-Seminare für Patientenschulungen zu Fibromyalgie und Lupus erythematodes, Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie

2002 – 2012

Berufsbegleitende Weiterbildung zur ärztlichen Psychotherapeutin am Heidelberger Institut für Tiefenpsychologie (HIT)

Forschungsschwerpunkte

Shared Decision Making

Arzt-Patient-Beziehung und Kommunikationsforschung

Chronischer Schmerz

Psychoonkologie

Publikationen mit Erst- und Letztautorenschaft

  1. Müller N, Gschwendtner K M, Dwinger S, Bergelt C, Eich W, Härter M, Bieber C. (2019) Study protocol of a randomized controlled trial on two new dissemination strategies for a brief, shared-decision-making (SDM) training for oncologists: web-based interactive SDM online-training versus individualized context-based SDM face-to face training. Trials 20:18 doi.org/10.1186/s13063-018-3112-7
  2. Bieber C, Gschwendtner K, Müller N, Eich W. Partizipative Entscheidungsfindung (PEF) - Patient und Arzt als Team. DOI 10.1055/a-0603-2996. Der Nuklearmediziner 2018; 41: 162–177.
  3. Bieber C. Partizipative Entscheidungsfindung (PEF) und ihre Anwendung in der Onkologie. (2018) Onkologie heute. 3: 44-47.
  4. Bieber C, Gschwendtner K, Müller N, Eich W. (2017) Partizipative Entscheidungsfindung (PEF) – Patient und Arzt als Team. Zahnmedizin up2date. 11 (6): 1–16. DOI: 10.1055/s-0043-121666
  5. Härter M, Dirmaier J, Scholl I, Donner-Banzhoff N, Dierks M-L, Eich W, Müller H, Klemperer D, Koch K, Bieber C. (2017) The long way of implementing patient-centered care and shared decision-making in Germany. Zeitschrift für ärztliche Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen. 123–124, 46-51.
  6. Bieber C, Gschwendtner K, Müller N, Eich W. (2017) Partizipative Entscheidungsfindung (PEF) – Patient und Arzt als Team. Rehabilitation 56: 198–213.
  7. Nicolai J, Müller N, Noest S, Wilke S, Schultz J, Gleißner C, Eich W, Bieber C. (2017) To change or not to change – That is the question: A qualitative study of lifestyle changes following acute myocardial infarction. Chronic Illness, DOI: 10.1177/1742395317694700.
  8. Bieber C, Nicolai J, Gschwendtner K, Müller N, Reuter K, Buchholz A, Kallinowski B, Härter M. (2016) How Does a Shared Decision-Making (SDM) Intervention for Oncologists Affect Participation Style and Preference Matching in Patients with Breast and Colon Cancer? Journal of Cancer Education. (2018) 33(3): 708-715. https://doi.org/10.1007/s13187-016-1146-7
  1. Heil J, Kneser U, Hennigs A, Bieber C, Gschwendtner K, Mueller N, Rauch G, Schuetz F, Sohn C, Kremer T. (2016) Reply to: “Patient-Reported Outcomes After Choice for Contralateral Prophylactic Mastectomy”. Journal of Clinical Oncology, 34 (34) 4191-4191.
  2. Bieber C, Gschwendtner K, Müller N, Eich W. (2016) Partizipative Entscheidungsfindung (PEF) – Patient und Arzt als Team. Psychotherapie - Psychosomatik - Medizinische Psychologie. 66: 1–13.
  3. Bieber C, Gschwendtner K, Müller N, Eich W. (2016) Partizipative Entscheidungsfindung (PEF) – Patient und Arzt als Team. Psychotherapie - Psychosomatik - Medizinische Psychologie. 66: 1–13.
  4. Nicolai J, Buchholz A, Seefried N, Reuter K, Härter M, Eich W, Bieber C. (2016) When do cancer patients regret their treatment decision? A path analysis of the influence of clinicians’ communication styles and the match of decision-making styles on decision regret. Patient Education and Counseling. 99 (5): 739–746.
  5. Härter M, Buchholz A, Nicolai J, Reuter K, Komarahadi F, Kriston L, Kallinowski B, Eich W, Bieber C. (2015) Shared Decision Making and the Use of Decision Aids. A Cluster-Randomized Study on the Efficacy of a Training in an Oncology Setting. Deutsches Ärzteblatt International. 112: 672–679.
  6. Nicolai J, Moshagen M, Eich W, Bieber C. (2012) The OPTION scale for the assessment of shared decision making (SDM): methodological issues. Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen. 106, 264-271.
  7. Bieber C, Nicolai J, Müller K G, Eich W. (2011) Der Fragebogen zur Arzt-Patient-Interaktion (FAPI) – Validierung und psychometrische Optimierung anhand einer Stichprobe chronischer Schmerzpatienten. Klinische Diagnostik und Evaluation 4, 78-93.
  8. Nicolai J, Eisenbeiß D, Müller K G; Eich W, Bieber C. (2011) Fragebogen zur schwierigen Arzt-Patient-Beziehung – psychometrische Evaluation eines kurzen Fragebogens für ambulante Konsultationen. Klinische Diagnostik und Evaluation 4, 94-108.
  9. Bieber C, Müller KG, Nicolai J, Hartmann M, Eich W (2010) How Does Your Doctor Talk with You? – Preliminary Validation of a Brief Patient Self-Report Questionnaire on the Quality of Physician-Patient Interaction. Journal of Clinical Psychology in Medical Settings 17(2):125-36.
  10. Bieber C, Nicolai J, Ringel N, Blumenstiel K, Schneider A, Hartmann M, Härter M, Eich W, Loh A (2009) Training physicians in Shared Decision-Making (SDM) - who can be reached and what is achieved? Patient Education and Counseling, 77, 48-54.
  11. Bieber C, Müller KG, Blumenstiel K, Richter A, Hochlehnert A., Wilke S, Hartmann M, Eich W (2008) A Shared Decision Making Communication Training Programme for Physicians Treating Fibromyalgia Patients - Effects of a Randomized Controlled Trial. Journal of Psychosomatic Research: 64(1):13-20.
  12. Bieber C (2007) Mit dem Arzt auf gleicher Augenhöhe. Schweizer Zeitschrift für Managed Care und Care Management, 2, 10-12.
  13. Bieber C, Eich, W (2007) Arzt und Patient als Team (Editorial). Klinikarzt, 1, 19.
  14. Bieber C, Ringel N, Eich W (2007) Partizipative Entscheidungsfindung und ihre Umsetzung im Gesundheitswesen. Vom Patienten Gewünscht, von der Politik gefordert. Klinikarzt, 1, 21-25.  
  15. Bieber C, Müller KG, Blumenstiel K, Schneider A, Richter A, Wilke S, Hartmann M, Eich W (2006) Long-term effects of a Shared Decision Making intervention on physician-patient interaction and outcome in fibromyalgia. A qualitative and quantitative one year follow-up of a randomized controlled trial. Patient Education and Counseling. 63: 357-66.
  16. Bieber C, Müller KG, Blumenstiel K, Eich W (2006) Partizipative Entscheidungsfindung als Maßnahme zur Verbesserung der Arzt-Patient-Interaktion mit Fibromyalgie-Patientinnen. Zeitschrift für Medizinische Psychologie, 15, 1-8.
  17. Bieber C, Müller K G, Blumenstiel K, Schuller-Roma B, Richter A, Hochlehnert A, Wilke S,  Eich W (2004) Partizipative Entscheidungsfindung (PEF) mit chronischen Schmerzpatienten - Der Patient als Partner im medizinischen Entscheidungsprozeß. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz, 47, 985-991.
  18. Eich W, Blumenstiel K, Lensche H, Drexler W, Fiehn C, Bieber C (2004) Psychosomatik in der Rheumatologie. Zeitschrift für Rheumatologie 63:113-121.

Publikationen in Co-Autorenschaft

  1. Heil J, Kneser U, Hennigs A, Bieber C, Gschwendtner K, Mueller N, Rauch G, Schuetz F, Sohn C, Kremer T. (2016) Reply to: “Patient-Reported Outcomes After Choice for Contralateral Prophylactic Mastectomy”. Journal of Clinical Oncology, 34 (34) 4191-4191.
  2. Blumenstiel K, Gerhardt A, Rolke R, Bieber C, Tesarz J, Eich W, Treede RD. (2011). Quantitative sensory testing profiles in chronic back pain are distinct from those in fibromyalgia. Clinical Journal of Pain 27 (8), 682-690.
  3. Härter M, Müller H, Dirmaier J, Donner-Banzhoff N, Bieber C, Eich W. (2011) Patient Participation and Shared Decision-Making in Germany – history, agents and current transfer into practice. Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen. 105, 263-270.
  4. Gerhardt A, Hartmann M, Schuller-Roma B, Blumenstiel K, Bieber C, Eich W, Steffen S. (2011). Prevalence of Mental Disorders (Axis-I and Axis-II) in Chronic Back Pain: Results from a Population-Based Study. Pain Medicine 12 (8), 1231-1240.
  5. Hamann J, Bieber C, Elwyn G, Wartner E, Hörlein E, Kissling W, Toegel C, Berth H, Linde K, Schneider (2011) A. How do patients from East and West Germany compare with regard to their participation preferences? European Journal of Public Health, 22 (4) 469 – 473.
  6. Lown B, Kryworuchko J, Bieber C, Kelly C, Lillie D, Loh A, Berger B. (2011). Post-licensure continuing education for interprofessional teams supporting patients in healthcare decision-making. Jounal of Interprofessional Care. 25 (6) 401-408.
  7. Schneider A, Wensing M, Quinzler R, Bieber C, Szecsenyi J (2007) Higher preference for participation in treatment decisions is associated with lower medication adherence in asthma patients. Patient Eduation and Counseling; 67(1-2), 57-62.
  8. Loh, A., Simon, D., Bieber, C., Eich, W.; Härter, M. (2007). Patient and citizen participation in Germany – current state and future perspectives. Zeitschrift für ärztliche Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen. 101; 229-235.
  9. Ringel N, Bieber C, Eich W (2006): Patienten wollen mitentscheiden. Deutsche Zeitschrift für Klinische Forschung. 2006 (9/10):81-6.
  10. Hochlehnert A, Richter A, Bludau, H. B., Bieber, C., Blumenstiel, K., Müller, K., Wilke S, and Eich W. (2006) A computer-based information-tool for chronic pain patients. Computerized information to support the process of shared decision-making. Patient Education and Counseling, 61, 92-98.
  11. Friederich H C, Schellberg D, Müller K, Bieber C, Zipfel S, Eich W (2005) Stress und autonome Dysregulation bei Patienten mit einem Fibromyalgiesyndrom. Der Schmerz 19 (3): 185-194.
  12. Giersdorf N, Loh A, Bieber C, Caspari C, Deinzer A, Doering T, Eich W, Hamann J, Heesen C, Kasper J, Leppert K, Muller K, Neumann T, Neuner B, Rohlfing H, Scheibler F, van Oorschot B, Spies C, Vodermaier A, Weiss-Gerlach E, Zysno P, Harter M (2004). Entwicklung eines Fragebogens zur Partizipativen Entscheidungsfindung. Bundesgesundheitsblatt, 47, 969-976.
  13. Giersdorf N, Loh A, Härter M, Bieber C, Caspari C, Deinzer A, Hamann J, Kasper J, Leppert K, Müller K, Neumann T, Neuner B, Rohlfing H, Scheibler F, Steuernagel B, van Oorschot B, Vodermaier A, Weiss-Gerlach E, Anselm R, Doering T, Eich W, Heesen C, Kissling W, Schmieder R, Spies C, Untch M, Zysno P (2004). Messung der partizipativen Entscheidungsfindung. Zeitschrift für ärztliche Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen, 98, 135-141.
  14. Müller KG, Richter A, Bieber C, Blumenstiel K, Wilke S, Hochlehnert A, Eich W (2004). Der Prozess der Partizipativen Entscheidungsfindung bei chronischen Schmerzpatienten. Evaluation und Modifikation von Therapieentscheidungen. Zeitschrift für ärztliche Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen, 98, 95-100.
  15. Müller KG, Bieber C, Müller A, Blumenstiel K, Eich W (2004): Psychosoziale Faktoren bei einer Fibromyalgiepatientin. Erfassung mittels eines elektronischen Schmerztagebuchs-Kasuistik und multivariate Zeitreihenanalyse. Der Schmerz 18 (1): 45-52.
  16. Müller A, Müller K, Blumenstiel K, Bieber C, Eich W (2004): Das Konzept der Selbstwirksamkeit als bedeutsamer Prädiktor anhaltenden Behandlungserfolgs von Fibromyalgie-Patienten. Aktuelle Rheumatologie, 29 (02): 101-108.
  17. Blumenstiel K, Bieber C, Raspe H et al. (2003), Das Fibromyalgiesyndrom - eine Übersicht und Standortbestimmung. Zeitschrift für Medizinische Psychologie. 12, 39-47

Buchbeiträge und Bücher

  1. Bieber C, Härter M. Wollen wir das gemeinsam entscheiden?. S. 91-104. In: Jünger J. (Hrsg.) Ärztliche Kommunikation. Stuttgart: Schattauer (2018), ISBN: 978-3-608-43252-7
  2. Bieber C, Eich W (2017) Chronische Schmerzstörungen. In: Duale Reihe Innere Medizin, 4. Auflage. Georg Thieme Verlag, Stuttgart.
  3. Bieber C, Eich W (2011) Chronische Schmerzstörungen. In: Duale Reihe Innere Medizin, 3. Auflage. Georg Thieme Verlag, Stuttgart.
  4. Bieber C, Eich W (2009) Chronische Schmerzstörungen, 1409-1414. In: Duale Reihe Innere Medizin, 2. Auflage. Georg Thieme Verlag, Stuttgart.
  5. Bieber C, Loh A, Ringel N, Eich W, Härter M (2007) Patientenbeteiligung bei medizinischen Entscheidungen. Manual zur Partizipativen Entscheidungsfindung (Shared Decision Making). Verlag: Universitätsklinikum Heidelberg. ISBN 978-3-9811723-0-0.
  6. Bieber C, Müller KG, Blumenstiel K, Richter A, Hochlehnert A, Wilke S, Eich W (2005) Der Einfluss Partizipativer Entscheidungsfindung (PEF) auf die Behandlungszufriedenheit von chronischen Schmerzpatienten. In: M. Härter, A. Loh, C. Spies (Hrsg.), Gemeinsam entscheiden- erfolgreich behandeln. Neue Wege für Ärzte und Patienten im Gesundheitswesen. Deutscher Ärzte-Verlag: Köln.
  7. Bieber C, Müller KG, Blumenstiel K, Bludau HB, Hochlehnert A, Richter A, Wild B, Wilke S, Eich W (2003) Erfassung der Effekte gemeinsamer Therapieentscheidung bei der Behandlung chronischer Schmerzpatienten - Der Patient als Partner im medizinischen Entscheidungsprozess. In: F. Scheibler & H. Pfaff (Hrsg.), Der Patient als Partner im medizinischen Entscheidungsprozeß - Shared decision-making. (S. 203-213). Juventa: Weinheim.
  8. Blumenstiel K, Bieber C, Eich W (2007) Das Fibromyalgiesyndrom. In: Kröner-Herwig B, Frettlöh J, Klinger R, Nilges P (Hrsg.): Schmerzpsychotherapie, 6. aktualisierte Auflage. Berlin, Heidelberg, New York: Springer-Verlag.
  9. Russell IJ, Bieber C (2006) Myofascial pain and fibromyalgia syndrome. In S.B.McMahon & M. Koltzenburg (Eds.), Wall and Melzack's Textbook of Pain 5th Edition ed., London: Elsevier, 669-81.
  10. Wilke S, Richter A, Bieber C, Blumenstiel K, Müller K, Hochlehnert A, Eich W (2006) Partizipative Entscheidungsfindung bei der Behandlung chronisch Schmerzkranker. Eine qualitative Studie zu den Effekten eines psychoanalytisch basierten Kommunikationstrainings für Ärzte. (S. 370 -382) In: Luif, Vera; Thoma, Gisela; Boothe, Brigitte (Hsrg). Beschreiben-Erschließen-Erläutern. Psychotherapieforschung als qualitative Wissenschaft. Pabst Science Publishers. Lengerich, Berlin, Bremen, Miami, Riga, Viernheim, Wien, Zagreb.
  11. Blumenstiel K, Bieber C, Eich W (2003) Das Fibromyalgiesyndrom. In: Basler HD, Franz C, Kröner-Herwig B, Rehfisch HD (Hrsg.): Psychologische Schmerztherapie. Berlin, Heidelberg, New York: Springer-Verlag.
  12. Bieber C, Müller KG, Blumenstiel K, Richter A, Hochlehnert A, Wilke S, Eich W (2005) Der Einfluss Partizipativer Entscheidungsfindung (PEF) auf die Behandlungszufriedenheit von chronischen Schmerzpatienten. In: M. Härter, A. Loh, C. Spies (Hrsg.), Gemeinsam entscheiden- erfolgreich behandeln. Neue Wege für Ärzte und Patienten im Gesundheitswesen. Deutscher Ärzte-Verlag: Köln.
  13. Bieber C, Müller KG, Blumenstiel K, Bludau HB, Hochlehnert A, Richter A, Wild B, Wilke S, Eich W (2003) Erfassung der Effekte gemeinsamer Therapieentscheidung bei der Behandlung chronischer Schmerzpatienten - Der Patient als Partner im medizinischen Entscheidungsprozess. In: F. Scheibler & H. Pfaff (Hrsg.), Der Patient als Partner im medizinischen Entscheidungsprozeß - Shared decision-making. (S. 203-213). Juventa: Weinheim.
  14. Blumenstiel K, Bieber C, Eich W (2003) Das Fibromyalgiesyndrom. In: Basler HD, Franz C, Kröner-Herwig B, Rehfisch HD (Hrsg.): Psychologische Schmerztherapie. Berlin, Heidelberg, New York: Springer-Verlag.