Personen

PD Dr. med. Thomas Jänisch, PhD

Projektmitarbeiter (Sektion Klinische Tropenmedizin)


Ärztlicher / Beruflicher Werdegang

seit 2019

Projektmitarbeiter Sektion Klinische Tropenmedizin und Heidelberg Institute of Global Health (HIGH)

2010 – 2018

Arzt (Parasitologisches Speziallabor) Sektion Klinische Tropenmedizin, Zentrum für Infektiologie, und Abteilung Parasitologie, Zentrum für Infektiologie

2005 – 2009

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Sektion Klinische Tropenmedizin und Sektion Epidemiologie / Biostatistik, Zentrum für Infektiologie und Institut für Public Health, Universitätsklinikum Heidelberg

2003 – 2005

Studienarzt, Zink-Substitutions-Studie, Pemba, Sansibar, Tansania (in Zusammenarbeit mit der Johns Hopkins University Bloomberg School of Public Health und dem Public Health Laboratory Pemba)

2001 – 2005

PhD, Johns Hopkins University, Baltimore, USA (Global Disease Epidemiology and Control, Department of International Health, Bloomberg School of Public Health)

2000 – 2001

Mehrmonatige Gesundheitsprojekt-Evaluationen in Tansania (Consultancy) für die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ, Eschborn)

2000 – 2001

Assistenzarzt, Sektion Klinische Tropenmedizin, Universitätsklinikum Heidelberg

1998 – 2000

Arzt im Praktikum (AiP), Sektion Klinische Tropenmedizin, Universitätsklinikum Heidelberg

Wissenschaftlicher Werdegang

Habilitation im Fach Tropenmedizin und Infektionsepidemiologie
Titel: „The Global Expansion of Dengue – Clinical Staging and Prognostic Indicators“

Facharzt für Mikrobiologie, Virologie, und Infektionsepidemiologie

2001 – 2005

PhD, Johns Hopkins University, Baltimore, USA (Global Disease Epidemiology and Control, Department of International Health, Bloomberg School of Public Health)

2003 – 2005

Feldforschung in Sansibar, Tansania in Zusammenarbeit mit dem Public Health Laboratory Pemba (PHL-IdC)

1995 – 1998

Promotion (Dr. med.) am Institut für Virologie der Johann-Wolfgang-Goethe Universität, Frankfurt am Main (Prof. W. Doerr)

1988 – 1998

Studium der Humanmedizin an der Freien Universität Berlin und der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt

1989 – 1997

Studium der Philosophie (Abschluss Magister Artium) an der Freien Universität Berlin und der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt

Mitgliedschaften

WHO Expert Panel  for the review of the causality framework between Zika virus infection and neurological disorders

American Society for Tropical Medicine and Hygiene

International Association for Ecology and Health

seit 2015: Mitglied des Boards

 

Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V.

seit 2014: Fachausschuss ‚Forschung in den Tropen‘

Deutsche Gesellschaft für Epidemiologie

2010-2014: Sprecher der AG Infektionsepidemiologie

abgeschlossene Projekte

2011 – 2017

International Research Consortium on Dengue Risk Assessment, Management and Surveillance (IDAMS,  https://www.idams.eu/)

2016 – 2017

A Proof-of-Concept Approach for High-Throughput Screening of Protective vs. Harmful Antibody Profiles in Infectious Diseases (Projekt der Heidelberg Karlsruhe Research Partnership HeiKa im Rahmen des ZUK 49/2)

2013 – 2015

Correlating Antibody Responses Against New Pre-Erythrocytic Anti-Malaria Vaccine Candidates with Clinical Disease in a Representative Age-Stratified Population Sample from Nouna, Burkina Faso (Projekt des Instruments 5.2 "Innovationsfonds Frontier" im Rahmen des ZUK 49/2)

seit 2014

Spatio-Temporal Analysis of Pathogens and Their Environment - Tools for an Integrated Approach

2005 – 2009

Towards Sustainable Dengue Control (Denco)