Einrichtungen

Rheuma- und Schmerzambulanz

Gehört zu Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik – Standort Neuenheim

Spezialambulanz

Kontakt
Im Neuenheimer Feld 410
69120 Heidelberg
Anfahrt

06221 56-8774
06221 56-8612

Termin nur nach telefonischer Vereinbarung

Telefonische Servicezeit
Mo – Fr 08:00 – 16:00  

Wichtige Informationen

Die Rheuma- und Schmerzambulanz der Abteilung Innere Medizin II behandelt alle entzündlichen und nicht-entzündlichen Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis.

Als Ambulanz der Abteilung für Allgemeine Klinische und Psychosomatische Medizin arbeiten wir mit einem integrierten Therapieansatz. Dabei werden neben der körperlichen Symptomatik auch psychosoziale Aspekte als auslösende bzw. aufrechterhaltende Faktoren miteinbezogen und die Auswirkungen der Erkrankung auf die Lebensumstände berücksichtigt. Für die Behandlung bedeutet dies, dass krankheitsspezifisch die körperliche rheumatologische Therapie und gleichzeitig eine psychosomatische Behandlung durchgeführt werden.

Durch die enge Zusammenarbeit der Rheuma- und Schmerzambulanz mit der Heidelberger Studienambulanz für Klinische Schmerzforschung (HeiSIS) besteht darüber hinaus die Möglichkeit zur Teilnahme an innovativer wissenschaftlicher Studien im Bereich von neuen Diagnostik- und Therapiemethoden. Die Bündelung interdisziplinär und international ausgerichteter Forschungsprojekte sowie die integrative Anbindung in exzellente klinische Versorgungsstrukturen ermöglicht ein fach- und standortübergreifende Zusammenarbeit, damit neue Erkenntnisse zügig in die Anwendung gelangen können.

Leitung

Prof. Dr. med. Wolfgang Eich

Ärztliche Leitung

Ärztlicher Direktor ACURA Klinik für Psychosomatik, Baden Baden (Kooperationsklinik und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg)

Schwerpunkt

Biopsychosoziale Aspekte von chronischen Schmerzen, Fibromyalgie und somatoforme Störungen, Shared Decision Making und Kommunikationsforschung, Medizinische Anthropologie


06221 56-8668

Stellvertretende Leitung

Prof(apl). Dr. med. Jonas Tesarz

Stellv. Ärztliche Leitung

Facharzt für Innere Medizin

Schwerpunkt

Einfluss frühkindlicher Stresserfahrungen und psychischer Traumata auf die zentralnervöse Schmerzverarbeitung; Innovative Behandlungsansätze in der Schmerztherapie; Schmerz und Schmerztherapie bei Hochleistungssportlern


06221 56-8774

Leitstelle Neuenheim

Kontakt

06221 56-8774

Öffnungszeiten
Mo – Fr 08:00 – 16:00  
Sekretäre/-innen