Einrichtungen

K-Neonatologie IMC (Teil der FRÜHGEBORENEN INTENSIVPFLEGESTATION (FIPS))

Gehört zu Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin (Kinderklinik)

Intensivstation

Kontakt
Im Neuenheimer Feld 430
69120 Heidelberg
Anfahrt


06221 56-4218
06221 56-5529

Besuchszeiten

Keine Besuchszeiten

Leitung

Portrait von Dr. Bernd Beedgen
Dr. Bernd Beedgen

Ärztliche Leitung

Schwerpunkt

Neonatologie, Pädiatrische Intensivmedizin


Personen

Portrait von Debora Call
Dr. med. Debora Call


Schwerpunkt

Neonatologie

Portrait von Dr. med. Tina Heinzmann
Dr. med. Tina Heinzmann


Schwerpunkt

Neonatologie, Pädiatrische Intensivmedizin


Portrait von Dr. med. Navina Kuss
Dr. med. Navina Kuss


Schwerpunkt

Neonatologie, Pädiatrische Intensivmedizin


Timo Matuszewski



Alexandra Stumpf



Portrait von Dr. med. Sina Waldherr
Dr. med. Sina Waldherr


Schwerpunkt

Neonatologie, Pädiatrische Intensivmedizin


Allgemeine Informationen

12 Intensivüberwachungsbetten
1 Stationsarzt

Die Früh- und Neugeborenen Intensivpflegestation mit angeschlossener Intermediate Care-Station mit dem Status der Intensivüberwachungspflege, betreuen die kleinsten Patienten unserer Klinik. Die unmittelbare räumliche Nähe zum Kreissaal ermöglicht Ihrem Kind den bestmöglichen Start ins Leben. Wir haben den Level 1 – Status, dieser beinhaltet, dass wir jedes Kind unabhängig davon in welcher Schwangerschaftswoche es entbunden wird, versorgt und betreut werden kann. Wir haben 12 Intensivüberwachungsbetten von unseren kleinen Patienten und betreuen alle Erkrankungen, die in der Früh- und Neugeborenenperiode auftreten können.

Unsere kleinen Patienten pflegen wir nach dem EFIB®-Konzept. Sobald als möglich, beziehen wir Sie als Eltern in die Pflege mit ein. Eine frühzeitige Kontaktaufnahme zu Ihrem Kind ist uns sehr wichtig. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit die Känguru-Methode anzuwenden. Dieser frühe Hautkontakt ist für Ihr Kind und für Sie eine wichtige und entspannende Möglichkeit sich kennenzulernen. Wir unterstützen Sie zudem gerne, wenn Sie als Mutter stillen möchten. Im weiteren Verlauf geben wir Ihnen individuelle Anleitung in der Pflege ihres Kindes. Im Intermediate Care-Bereich besteht die Möglichkeit, dass Sie bei Ihrem Baby übernachten können.

Für weitere Informationen z. B. Geschwisterbetreuung besuchen Sie bitte die Seiten der Patienteninformationen.

Bei Fragen zum stationären Aufenthalt dürfen Sie sich gerne an uns wenden.

Zum EFIB-Konzept bieten wir für externe Pflegekräfte Weiterbildungskurse an.