Personen

Priv.-Doz. Dr. med. Petros Christopoulos

Facharzt f. Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie, Palliativmedizin

Schwerpunkt

Bronchialkarzinom mit Treibermutation, Immuntherapie beim metastasierten Bronchialkarzinom, Studienkoordination, molekulare Diagnostik, molekulares Tumorboard


06221 396-1307
06221 396-1302

Ärztlicher / Beruflicher Werdegang

Juli 2019

Habilitation für das Fach Innere Medizin an der Medizinischen Fakultät des Universitätsklinikums Heidelberg

seit April 2019

Wissenschaftskoordination Thoraxonkologie der Thoraxklinik Heidelberg

seit 2009

Prüfarzt bei Phase I, II und III klinische Studien

Oktober 2017

Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik

Januar 2016

ESMO-MORA Rezertifizierung (European Society for Medical Oncology)

seit Januar 2015

Facharzt Thoraxklinik Heidelberg und Translational Lung Research Center Heidelberg

Mai 2014

Zusatzbezeichnung Palliativmedizin

Mai 2014

Facharztbezeichnung Innere Medizin (neue WBO)

Juli 2013

Qualitätszertifikat der DAG-KBT "Allogene Stammzelltransplantation"

Juni 2013

Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung

Februar 2013

Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

2012 – 2014

Facharzt, Universitätsklinikum Würzburg

2011

USMLE Step3 Examen

November 2011

Facharzt für Innere Medizin und Hämatologie-Onkologie (neue WBO)

2010

ESMO Zertifikat (European Society for Medical Oncology)

Juli 2009

Promotion an der Medizinischen Fakulät des Universitätsklinikums Freiburg

2008 – 2011

Assistenzarzt, Universitätsklinikum Freiburg

2006 – 2008

Assistenzarzt, Universitätsklinikum Athen

2004 – 2006

Wiss. Angestellter, Universitätsklinikum Freiburg

2005

ECFMG Zertfifikat

2003 – 2004

Militärarzt, Militärkrankenhaus Athen

2002 – 2003

Landarztdienst, Allgemeines Krankenhaus von Tripolis

1995 – 2002

Studium der Humanmedizin an der Universität Athen

Auszeichnungen

2018

Takeda Oncology Forschungspreis "Defining and monitoring molecular risk in ALK NSCLC"

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DHGO)
  • Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
  • Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie (AIO)
  • European Society for Medical Oncology (ESMO)