Akuter Schwindel

Hals-, Nasen- und Ohrenklinik

Definition der Erkrankung

In Folge eines Ungleichgewichts der Empfindungen beider Gleichgewichtsorgane –Neuronitis vestibularis– muss das Gehirn wieder lernen, die ungleichen Informationen zu verarbeiten und zu akzeptieren. Erst dann empfinden wir keinen Schwindel mehr. Medikamente gegen Schwindel unterdrücken zwar die Beschwerden kurzfristig. Dennoch verlängern sie in einem solchen Falle die Genesung, da das Gehirn sich nicht auf die neue Situation einstellen kann.

Weitere Informationen

Symptome

Betroffene empfinden heftigsten Dreh- und Schwankschwindel oft in Kombination mit Übelkeit und Erbrechen.

Ursachen

Eine Ursache für akuten Schwindel kann der Ausfall einer Seite sein.

Diagnose

Mit Hilfe von verschiedenen Untersuchungen des Hör- und Gleichgewichtsorgans lassen sich die möglichen Ursachen der akuten Schwindelbeschwerden weiter aufdecken und je nach Ergebnis sinnvoll therapieren.

Ablauf der Behandlung

Mögliche Behandlungsformen sind das Gleichgewichtstraining, die Behandlung von hohem Blutdruck und Blutzucker sowie von Herzrhythmusstörungen, Nackenmassagen, Medikamente gegen Schwindel und Entspannungsübungen. Gelegentlich führt der Weg zur Heilung auch über eine Ohroperation.

Spezialisten

  • Dr. med. Philipp Van De Weyer