Personen
Portrait von Dr. med. Farbod Sedaghat-Hamedani
Dr. med. Farbod Sedaghat-Hamedani

Oberarzt (Klinik für Kardiologie, Angiologie, Pneumologie)
Oberarzt (Institut für Cardiomyopathien Heidelberg)
Wiss. Mitarbeiter (AG Molekulargenetisches Labor für funktionelle Molekulargenetik und translationale Biotechnology)

Schwerpunkt

Kontaktperson Translational Registry for Cardiomyopathies


Ärztlicher / Beruflicher Werdegang

seit 2022

Oberarzt und Wissenschaftler, Innere Medizin III, Universitätsklinikum Heidelberg

2019 – 2022

Facharzt, Innere Medizin III, Universitätsklinikum Heidelberg

2012 – 2019

Assistenzarzt und Wissenschaftler, Innere Medizin III, Universitätsklinikum Heidelberg

Wissenschaftlicher Werdegang

2012

Promotion: Universität Heidelberg

2005 – 2012

Studium: Universität Heidelberg, Deutschland

2011

Studium: Universität Newcastle, Großbritannien

2008

Studium: Universität John Hopkins, USA

2002 – 2005

Studium: Universität Shaheed Beheshti, Iran

Auszeichnungen

2018

Best Publication Prize, Heart failure, DGK

2017

ESC Best Poster Prize, ESC congress, Barcelona

2017

“primus inter pares”, European Society of Cardiology (ESC)

2017

DGIM 1st Young Investigator Award

2016

ESC Best Poster Prize, ESC congress, Rome

2015

Young Investigator Award in Kardiologie, DGIM 

2011

Cardiology Career Program, Heidelberg University

2011

Conference Grant der Universität Leiden

2011

LIMSC, 1st Prize in oral presentation, Universität Leiden

Stipendien

2015

Stipendium der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK)

Deutsches Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK)

seit 2020

Fellow of the European Society of Cardiology (FESC)

Working Group Clinical Research (WGCR) im DZHK

DGK working group 12 “Cardiomyopathies”

Ämter und Funktionen

seit 2020

Leiter Precision Medicine Trial Unit

Klinische Schwerpunkte

  • Cardiomyopathien
    Hypertrophe Cardiomyopathie (HCM), Non-Compaction Cardiomyopathie (LVNC), Dilated Cardiomyopathie (DCM), Arrhytmogene Rechtsventrikuläre Cardiomyopathie (ARVC)
  • Interventionelle Kardiologie
  • Interventioneller PFO/ASD-Verschluss
  • Interventioneller Verschluss des linken Vorhofohrs (LAAO)

Staatsexamen

2007

Deutschland:

  • 1. Staatsexamen
2012

Deutschland:

  • 2. Staatsexamen
2012

USA:

  • USMLE Step 2
2011

USA:

  • USMLE Step 1
2005

Iran:

  • 1. Staatsexamen

PATENT Application

EPIGENOME-WIDE ASSOCIATION STUDY IDENTIFIES CARDIAC DEVELOPMENTAL GENE PATTERNING AND A NOVEL CLASS OF BIOMARKERS FOR HEART FAILURE, International Patent Classification: CI2Q 1/68 (2018.01), International Application Number: PCT/EP20 17/066941

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Genotyp & Phenotyp der Kariomyopathien

Sport bei Kardiomyopathien

Precision Medicine in Kardiomyopathien

ZUsatzqualifikationen

seit 2022

DGK Interventionelle Kardiologie

seit 2021

Qualifikation zur Fachgebundenen Genetischen Beratung

seit 2019

DGK Herzinsuffizienz

Personal- und Officemanagement Kardiologie, Angiologie, Pneumologie

Öffnungszeiten
Mo – Do 07:00 – 15:30  
Fr 07:00 – 13:30  
Sekretäre/-innen
  • Portrait von Birgitta Hahn
    Birgitta Hahn

    Sekretärin

    Schwerpunkt

    Personal und Officemanagement (Oberärzte, Assistenzärzte); Koordination der Gastärzte, Famulanten, Praktikanten und der wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräfte; Vertragsmanagement, Veranstaltungsmanagement


    06221 56-8676
    06221 56-5515

  • Portrait von Marlena Wolf
    Marlena Wolf

    Sekretärin

    Schwerpunkt

    Personal- und Officemanagement, Fortbildungsübersicht der Ärzte, Veranstaltungsmanagement, Terminkoordination,
    Azubis, Doktoranden, Aushilfen (Herzkatheter)


    06221 56-8676
    06221 56-5515

  • Lisa Klevenz

    Sekretärin

    Schwerpunkt

    Personal- und Officemanagement (Schwerpunkt Oberärzte), Bewerbermanagement, Personaleinsatzplanung und Veranstaltungsmanagement


    06221 56-8676
    06221 56-5515