Personen

Prof. Dr. med. Frank Peters-Klimm

Wiss. Mitarbeiter (Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung)

FA f. Allgemeinmedizin, Palliativmedizin

Schwerpunkt

Herzinsuffizienz, Multimorbidität und palliative Versorgung, Aus-/Weiter- und Fortbildung Allgemeinmedizin, Koordination des Akademischen Forschungspraxennetzes


06221 56-6206

Ärztlicher / Beruflicher Werdegang

seit 2006

Facharzt für Innere Medizin

seit 2007

Facharzt für Allgemeinmedizin

seit 2012

arbeitet er in einem Palliative Care Team mit

2015

zum außerplanmäßigen Professor der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg ernannt

seit 2004

wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung

Wissenschaftlicher Werdegang

1992 – 1999

an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg promoviert und absolvierte die US-amerikanischen Staatsexamina

2011

habilitierte sich zum Thema Herzinsuffizienz

Publikationen

  • Krug K, Bölter R, Ballhausen RA, Engeser P, Peters-Klimm F Überforderte pflegende Angehörige bei der Versorgung am Lebensende – was bieten Hausarztpraxen zur Entlastung an? Gesundheitswesen. 2016 Sep;78(S 01):e128-e134.
  • Engeser P, Hermann K, Szecsenyi J, Peters-Klimm F Symptomkontrolle und Sterbeort hausärztlich versorgter Palliativpatienten. Ergebnisse der kontrollierten PAMINO-Evaluationsstudie. Schmerz. 2014 28(6):607-13
  • Freund T, Peters-Klimm F, Boyd CM, Mahler C, Gensichen J, Erler A, Beyer M, Gondan M, Rochon J, Gerlach FM, Szecsenyi J Medical Assistant-Based Care Management for High-Risk Patients in Small Primary Care Practices: A Cluster Randomized Clinical Trial. Ann Intern Med. 2016 164(5):323-30
  • Peters-Klimm F, Campbell S, Hermann K, Kunz CU, Müller-Tasch T, Szecsenyi J. Case management for patients with chronic systolic heart failure in primary care: the HICMan exploratory randomised controlled trial. Trials 2010; 11:56.
  • Peters-Klimm F, Müller-Tasch T, Remppis A, Szecsenyi J, Schellberg D. Improved guideline adherence to pharmacotherapy of chronic systolic heart failure in general practice - results from a cluster-randomized controlled trial of implementation of a clinical practice guideline.

Projekte