Einrichtungen

OP-Zentrum Kopfklinik

Gehört zu Kopfklinik (Zentrum)

OP

Kontakt
Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg
Anfahrt

06221 56-6999

Öffnungszeiten

Keine Öffnungszeiten

Zur Webseite

Leitung

Michael Weiler

Fachkrankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie
Leitung

Bereichsleitung Gesamt–OP und Anästhesie der Pflegedienstleitung Kopfklinik (Zentrum)


Stellvertretende Leitung

Anna Vaculikova

Fachkrankenpflegerin für Operationsdienst
Stellv. Leitung

Madeleine Fritzsche

Fachkrankenpflegerin für Intensivpflege und Anästhesie
Stellv. Leitung

Franziska Möller

Fachkrankenpflegerin für Operationsdienst
Stellv. Leitung

Personen

Markus Rücker

Koordinator
Fachkrankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie

Allgemeine Informationen

Ein modernes und effizientes OP-Management ist für uns Grundvoraussetzung für die Zufriedenheit unserer Patienten, Angehörigen sowie Mitarbeitern. Wir pflegen mit allen Berufsgruppen einen regelmäßigen Austausch mit dem Ziel einer kontinuierlichen Verbesserung unserer täglichen Arbeit am und mit dem Patienten.

Durch unsere moderne Leitungsstrukturen tragen wir dazu bei, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über alle wichtigen Veränderungensprozesse im OP-Bereich informiert und entsprechend qualifiziert sind.

Wir sind 24 Stunden täglich bemüht, Ihnen als Patient den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten. Sollten Sie einmal nicht zufrieden sein, können Sie uns gerne Ihre Meinung oder Verbesserungswünsche mitteilen.

Fachbereiche

OP-Zentrum Kopfklinik: Fachbereich Anästhesie

OP-Zentrum Kopfklinik: Fachbereich Augen

OP-Zentrum Kopfklinik: Fachbereich Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie

OP-Zentrum Kopfklinik: Fachbereich Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie

OP-Zentrum Kopfklinik: Fachbereich Neurochirurgie

OP-Koordination

Der Funktionsbereich Operationstrakt zeichnet sich durch eine kostenintensive technische Ausstattung und eine hohe Personaldichte aus. Deshalb ist für die Sicherstellung der Planungsstabilität und für die Optimierung der Abläufe im OP die Tätigkeit des OP – Koordinators unverzichtbar.

Der OP-Koordinator ist zuständig für die effiziente Ausführung des von den Planungsverantwortlichen aller Kliniken erstellten Tages-OP-Planes. Dazu gehört die Integration von Notfällen in das laufende Programm. Es besteht die Verpflichtung zur Neutralität und Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen.

Zielsetzung des OP-Management

  • Effektive Patientenversorgung (Qualität, Patientenzufriedenheit)
  • Effizienzsteigerung durch Reduktion von Leerlaufzeiten
  • Optimierung der Abläufe
  • Verbesserte Nutzung vorhandener personeller und räumlicher Kapazitäten
  • Klare Zuordnung von Kompetenzen und Verantwortung
  • Verlässliche, strukturierte Kommunikation
  • Sicherstellung der Mitarbeiterzufriedenheit
  • Verbesserte Positionierung bei wachsenden Kostendruck

Aufgabenbereich

  • Informationshoheit
  • Ablauforganisation
  • Ablaufdokumentation
  • Verwaltung der Daten und Auswertung
  • Mitwirkung bei Veränderungen der OP- Ablauforganisation

Unser Anspruch

Die Kliniken der Kopfklinik haben alle  das gleiche Ziel: Wir wollen, dass sich unsere Patienten während ihres stationären oder ambulanten Krankenhausaufenthaltes möglichst wohl fühlen. Doch es ist nicht das Papier das zählt, sondern die ständige Verbesserung aller Prozesse und Abläufe.

Karriere

Unsere neuen Kolleginnen und Kollegen werden gemäß unseres neuen Einarbeitungskonzeptes sowie Qualifikationsmatrix auf die verantwortungsvolle Arbeit vorbereitet und tragen somit zur Sicherheit für unsere Patienten bei.

Neue Kooperation der Funktionsdienste im OP

Ein effizienter Einsatz der Ressourcen in den OP-Bereichen ist ein Muss – immerhin hat sich die Zahl der OPs in den vergangenen zehn Jahren, bedingt durch innovative Methoden und den guten Ruf, des Klinikums extrem gesteigert. Das Projekt  „Kooperation der Funktionsdienste im OP“  trägt dieser Entwicklung Rechnung.

Unsere Zielsetzungen sind:

Für das Klinikum

  • Erhalten einer qualitativ hochwertigen und wirtschaftlichen Krankenversorgung
  • Prozessoptimierung =  Leistungsoptimierung
  • Von eigenen Interessen zu Klinikumsinteressen
  • Keine Aufgabenzersplitterung vor Ort
  • Budgeteinhaltung erleichtern

Für unsere Mitarbeiter

  • Hohe Mitarbeiterzufriedenheit
  • Optimale Personalentwicklung
  • Qualifizierte Einarbeitung
  • Fortbildung
  • Berufliche Perspektiven
  • Berufsbegleitende Weiterbildung
  • Förderung der Mitarbeiterpräferenzen

Fort- und Weiterbildung

Fort-  und Weiterbildung wird bei uns groß geschrieben…

Mit einem umfassenden Weiterbildungsangebot halten wir uns auf dem aktuellsten Stand. Damit verbessern wir laufend die Qualität der Betreuung unserer Patienten. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zu folgenden Weiterbildungen:

  • Fachweiterbildung für Anästhesie und Intensivpflege
  • Fachweiterbildung für den Operationsdienst

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf den Seiten der Akademie für Gesundheit.

Einarbeitung

Wir überlassen nichts dem Zufall…

Wir erleichtern Ihnen den Start in ein neues Aufgabengebiet durch eine strukturierte und gezielte Einarbeitung. Unsere qualifizierten Mentoren unterstützen Sie auf dem Weg selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten. Die Integration in unser Team ist uns genauso wichtig wie die fachliche Einarbeitung.

Die Vermittlung von Fertigkeiten und Kenntnissen in der Praxis unterstützen wir durch Einarbeitungskonzepte und einer Qualifikationsmatrix .