Personen

Dr. med. Yannic Bangert

Leitung (Bereich Sportorthopädie und Sporttraumatologie)

Leitender Orthopäde am Olympiastützpunkt Metropolregion Rhein-Neckar
Teamarzt TSG 1899 Hoffenheim

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Schwerpunkt

Gelenkerhaltende Chirurgie des Hüft-, Knie- und Sprunggelenks


Ärztlicher / Beruflicher Werdegang

seit 2019

Oberarzt und Leiter des Bereichs Sportorthopädie und Sporttraumatologie, sowie leitender Orthopäde am Olympiastützpunkt Metropolregion Rhein-Neckar

2019

Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin

2014 – 2019

Stellvertretender Leiter des Bereichs Sportorthopädie und Sporttraumatologie

2014

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

seit 2011

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Heidelberg (Prof. Dr. V. Ewerbeck/PD Dr. B. Lehner)

2010 – 2011

Klinik für Unfallchirurgie, Medizinische Hochschule Hannover (Prof. Dr. C. Krettek)

2008 – 2010

ENDO-Klinik Hamburg, Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (Prof. Dr. T. Gehrke)

Wissenschaftlicher Werdegang

2010

Promotion, Bereich Sportorthopädie, Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Heidelberg (Prof. Dr. H. Schmitt):

„Beeinträchtigung der posturalen Stabilität durch eine Laufbandbelastung an der anaeroben Schwelle – eine kontrollierte Studie mit Handballerinnen der 1. Bundesliga“

2001 – 2007

Studium der Humanmedizin an der Universität Heidelberg

Stipendien

2018

AGA – smith&nephew Hüft Hospitationsreise von 14.-20.10.2018 mit Besuch verschiedener Hüftarthroskopie-Zentren in den deutschsprachigen AGA-Ländern (A/CH/D) und am AGA-Akademie-Hüftkurs in Leipzig

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)

 

Deutschsprachige Gesellschaft für Arthroskopie (AGA)

 

Gesellschaft für orthopädisch-traumatologische Sportmedizin (GOTS)

 

Deutsche Knie Gesellschaft (DKG)

Mannschaftsarzt und Sportbetreuung

seit 2016

TSG 1899 Hoffenheim - U23 und Profis

2012 – 2015

TSG 1899 Hoffenheim - Jugend (U12-U19)

seit 2014

Kadersprechstunde am Olympiastützpunkt Rhein-Neckar

Klinische Schwerpunkte

Operative und konservative Therapie von akuten Sportverletzungen und chronischen Sportschäden

Arthroskopische, minimalinvasive und offene Operationen zur gelenkerhaltenden Therapie des Kniegelenkes bei Meniskus- und Knorpelschaden, Instabilität der Kniescheibe (Patellaluxation) und Bandverletzungen

Arthroskopische, minimalinvasive und offene Operationen zur gelenkerhaltenden Therapie des Hüftgelenks bei Labrumläsion, Knorpelschaden und femoro-acetabulärem Impingement

Arthroskopische, minimalinvasive und offene Operationen zur gelenkerhaltenden Therapie des Sprunggelenkes bei Knorpelschaden und aseptischer Knochennekrose (Osteochondrosis dissecans) und chronischer Bandinstabilität

Umstellungsoperationen am Ober- und Unterschenkel zur Korrektur der Beinachse

Operative und konservative Therapie bei Sehnen- und Muskelverletzung

Zusatzqualifikationen

2019

Curriculum Psychosomatische Grundversorgung

Zertifiziert als „Spez. Arthroskopeur - Hüfte“ durch die Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)

2018

Zertifiziert als „Kniechirurg“ durch die Deutsche Kniegesellschaft (DKG)

2016

Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin/Chirotherapie

Zusatzbezeichnung Röntgendiagnostik – Skelett

Zulassung M-Arzt (Mannschaftsarztverfahren der VBG)

Zertifiziert als „Arthroskopeur“ durch die Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)

2015

Zusatzbezeichnung Sportmedizin

Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

2014

Advanced Trauma Live Support (ATLS)

Freigabeberechtigter „AMG/TPG“-Arzt für Knorpelzelltransplantation

2009

Fachkunde Strahlenschutz

Forschungsschwerpunkte

Rehabilitation und Verletzungsprophylaxe bei Sportlern

Patella-femorale Instabilität

Therapie von Knorpelschäden